AOL Brand Identity Sneak Preview

Und hier in HD-Qualität. Bleibt nur zu hoffen, dass es auch in Drucksachen funk­tio­niert. Aber die werden ja sowieso immer unwich­tiger. (via: http://​twitter​.com/​v​i​s​u​p​hil)


15 Kommentare

  1. MD

    Wohl die gleiche Agentur wie Sat1? ;-)

  2. katinka*

    “colour your life” und was ist mit der Lesbarkeit? Die Idee find ich ausbaufähig..

  3. Jamiro

    also ich finds durchaus inter­es­sant und ansprechend.

  4. ole

    … warum eigent­lich nicht.

  5. phil

    find ich gar nicht so schlecht. mal sehen, wie das in verschie­denen medien umge­setzt wird.

  6. gähn*

    l a n g w e i l i g
    auch die Idee!

  7. thomas junold

    die idee ist richtig. aol lebt durch die betei­lung der personen, die den dienst nutzen. ohne verkommt eine marke zur bunten hülle. warum sollte Aol groß­artig in print inves­tieren, es ist eine online-marke. ich finde es einen sehr inter­es­santen ansatz marke zu kommunizieren.

    solche kommen­tare von MD, katinka und gähn sind dumm und unpassend.

  8. Felix

    @ Thomas Junold

    Schön, wenn mal klare Worte gespro­chen werden. Kann an der Idee erstmal auch nichts lang­wei­liges erkennen. Aber gähn passt zum Kommentar. Schlaf viel­leicht erstmal aus…

  9. katinka*

    Der Anfang des Filmchen erin­nert doch wirk­lich etwas an die aktu­elle Kampagne von Sat. 1 und die Idee der verschie­denen Motive mit einer einheit­li­chen Wortmarke darin finde ich auch gut. Nur bin ich der Meinung, dass die Lesbarkeit bei manchen Motiven etwas vernach­lä­ßigt wird. Auch wenn das dumm sein mag, ist das meine Meinung.

  10. thomas junold

    katinka. okay. klar ist das deine meinung, aber »es sieht aus wie«, »es erin­nert an« trifft auf so viele dinge zu, das ist eine wenig quali­fi­zie­rende aussage. darum geht es mir.

    die lesbar­keit in den vorder­grund zu stellen, darüber kann man sich hier streiten. ich würde sagen, sie ist nicht wichtig, die emotion, die durch die bewegten bilder über­mit­telt wird ist wich­tiger. meisten ist das logo ja doch noch irgendwo zu sehen, bzw. man bekommt über weitere hilfs­mittel mit, worum es geht.

  11. robertmichael

    ich mags.
    der spot selbst ist sicher nix neues, aber es passt.

  12. sukisouk

    Ziemlich cool umge­setzt. bloß bleibt es halt Aol.
    Was ist Aol?
    Bzw: was war jemals an Aol cool?

  13. robertmichael

    mit aol hatte ich meinen einstieg in die welt des inter­nets. das war für 15 jahren oder so. diese kosten­freien cds waren immer klasse. warum man aol (wenn es denn über­haupt noch so in der form exis­tiert) heute noch nutzen soll ist mir schleierhaft.

  14. phil

    nein, aol war niemals cool.

    man konnte mit den aol-cds aber schön “test­surfen”. gab ja echt viele davon. tele­fon­kosten hatte man natür­lich trotzdem.

  15. da_ta

    die flut von den lästigen aol-cds ist ja wohl die größte werbe-umwelt­sauerei der letzten jahre. da ist mir dieses film­chen schon viel lieber.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">