Unglückliche Designer

unglueckliche_designer_klein

Ein Fotoblog erfreut die Designszene. Eigentlich ist Unhappy Hipsters (deutsch: Unglückliche Vorreiter) ein Bildunterschriftenblog, denn die Fotos sind alle bereits erschienen, und zwar im  kali­for­ni­schen Leitmedium der Möbeldesignszene, dem Magazin Dwell (»At Home in the Modern World«). Der anonyme Autor von Unhappy Hipsters (»Es ist einsam, in der modernen Welt«) veral­bert die insze­nierten Innenarchitekturfotos mit fanta­sie­vollen Bildunterschriften.

So steht unter den 4 oben gezeigten Abbildungen das Folgende (von links nach rechts):

• Als ewiger Realist baut er den Tisch für eine Person.
• Er versucht sich mit einem Roman davon abzu­lenken, das ihn sein Schlafzimmer an einen Sperrholzsarg erinnert.
• Eines Tages erschien die Leiter. Julien erklimmt sie mit vorsich­tigem Optimismus: Ist das der Weg zu dem, was er all’ die Wochen suchte?
• Der Vertrauensbruch sitzt tief, niemand möchte als erster von den Eiern kosten.

(© Abbildungen: Dwell, Texte: Unhappy Hipsters)


8 Kommentare

  1. Sebastian Nagel

    groß­artig :)

  2. christoph

    fantas­tisch

  3. robertmichael

    ‚Eames, Aalto — her most signi­fi­cant rela­ti­ons­hips were with dead desi­gners.‘ super. :)

  4. Rudi

    wunderbar

  5. ole

    «Jetzt steht er still und ruft »Aha!«
    Denn schon ist ein Gedanke da.»

    Wilhelm Busch

  6. Fabian Huber

    Ich lach mich tot :)

  7. jk

    zu bemüht.

  8. Sebastian Nagel

    so bemüht wie die darge­stellten szenen

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">