Noch ein Fundstück: aus BUCHBINDEREI wird …

Gefunden in Berlin, Jannowitzbrücke. Danke an Lars Krüger.


23 Kommentare

  1. Liz

    CIIDER? Bin wohl zu blöd…

  2. ed

    hmmmm ich checks auch nicht ganz :/

  3. Andreas

    Sehr nett! – Auch wenn „Abdrücke“ alter Schilder gleich­zeitig einen etwas trau­rigen Touch haben …

    Das Bild würde auch gut zu dieser Reihe passen:
    http://​www​.flickr​.com/​g​r​o​u​p​s​/​t​y​p​o​d​e​s​a​s​t​er/

  4. andreas

    was ist ein cider?

  5. Sabine

    I N D E R (Schnellimbiss)

  6. franz

    BUDE wäre doch ganz passend. Und für BINE würde es auch reichen, Sabine :-)

  7. Mike

    Wie wäre es mit einem BIER oder auch zwei ;-)

  8. Jürgen Siebert

    @andreas: Cider = Cidre (franz.), Ebbelwoi (fränk.), Stöffsche (hess.)
    http://​de​.wiki​pedia​.org/​w​i​k​i​/​C​i​der

  9. Arne

    BUBI, der Wellensittich von Frau Scholz. Er hat damals sein Weibchen vom Klo geschossen und darf seit dem nicht mehr mit Buchstaben spielen.

  10. Sebastian

    BREI. Weil ich BIN DREI.

  11. der daniel

    Pünktchen aufs U = BÜCHEREI

  12. Ivo

    In gude wie in schlechte Zeide, soll es Stöffche dich begleide!

  13. Florian

    Ogottogott! Ich möchte ›Stöffsche‹ zum Unwort des Jahres vorschlagen; Verwendung allen­falls erlaubt, um Schmuckligaturen zu demons­trieren.

  14. Alexander Dimolaidis

    Ich lese Cider… Mit viel Wohlwollen. Oder steh ich völlig auf dem Schlauch.

  15. Homie

    ich lese buch­binder…

  16. clexs

    Ich möchte ein E kaufen…

    BRUCHBUDE

  17. ff55

    Was wird denn nun aus der BUCHBINDEREI? Gut, die letzten beiden Buchstaben sind kaum noch zu erkennen. Aber sonst lese ich da immer noch BUCHBINDEREI.

  18. robertmichael

    grrr! wenn ich denje­nigen erwi­sche der da immer die leucht­buch­staben klaut und dann teuer bei ebay verhö­kert!

  19. Sam

    gibt es noch eine auflö­sung?

  20. bibo

    Sorry. Metzgerei zu Tee war super. Aber das hier?
    Ich lese (mit viel Wohlwollen) „Chbinder“ oder „Ciibinder“, oder einfach nur „Buchbinderei“ mit ein paar wahllos gesetzten Punkten/Löchern, an denen die Buchstaben wohl ange­bracht waren. Kommt die Auflösung noch?
    Oder ganz abstrakt „:::::::-:;“?

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">