Luzern: 100 schwarzweiße Typo-Plakate

plakate_sw

›Sammler haben einen Knall.‹ sagt man. Das empfindet der Berliner Designer, Unternehmer und Sammler Boris Brumnjak über­haupt nicht als Beleidigung … ganz im Gegenteil: »Ich dachte, ich sei ein Verrückter. Dabei treffe ich auf meinen Reisen noch durch­ge­knall­tere Zeitgenossen: Extrem span­nende und sympa­thi­sche Menschen, manchmal auch mit Plakaten.« Brumnjak sammelt seit über zehn Jahren typo­gra­fisch gestal­tete Schwarz-Weiß-Poster. Gerade dieser Fokus stellt, durch die markante Reduktion der Mittel, eine beson­dere Herausforderung für jeden Gestalter dar.

»Große Freude beim Sammeln bereitet mir, neben dem inten­siven Rechercheprozess, das persön­liche Abholen der Plakate bei den Gestaltern oder ihren Besitzern«. Nicht selten komme der Faktor X ins Spiel, das Unerwartete, ohne das er so manches Plakat nie kennen gelernt hätte. Aus dem Unerwarteten schöpft Brumnjak seine Motivation.

Jetzt stellt er zum ersten Mal eine Auswahl der gesam­melten Plakate in Luzern aus (Kunsthalle): »Einhundert abso­lute Lieblingsmotive.« Schöner Nebeneffekt: »Ich selbst bekomme zum ersten Mal einen Teil meiner Sammlung auf einen Blick zu sehen.« (BB) Ein Katalog erscheint eben­falls.

Weitere Informationen …


2 Kommentare

  1. gerhard metzner

    Sehr geil!

  2. carlos

    Wundervolle Plakate.

    Schade finde ich nur, dass solche Plakatausstellungen (wie auch Wettbewerbe) sich immer auf solche Kleinserien-IchmussnichtsbewerbenundmeinemAuftraggebergefälltalles-Plakate beschränken.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">