Konferenz: Die kreative Stadt

Jede größere Stadt in Deutschland bemüht sich, quali­fi­zierte, krea­tive und inno­va­tive Unternehmen und Selbstständige anzu­lo­cken. Kultur wird dabei als weicher Standortfaktor Teil der kommu­nalen Steuerungspoltitk. Auch werden Stadtentwicklungen oftmals mit Kunsthochschulen und anderen Kultureinrichtungen als Anker konzi­piert. Sind krea­tive Städte nur ein Marketingzauber oder tatsäch­lich eine Entwicklungsperspektive?

Die Konferenz Transform disku­tiert unter dem Motto »Die krea­tive Stadt – Marketingzauber oder Entwicklungsperspektive?« das Konzept der krea­tiven Stadt und fokus­siert die Probleme der Steuerung (Governance) von Kreativräumen im Rahmen von Stadtentwicklungsprozessen. Dazu werden Beispiele aus Bremen, Dortmund und Mannheim vorge­stellt und anschlie­ßend disku­tiert. Das Konferenzprogramm und weitere Informationen …

3. Februar 2012, 10 bis 16.30 Uhr, Aula Hochschule für Gestaltung Offenbach, Schloßstraße 31


<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">