Endlich eine Tasche nur für Männer

Adieu Brustbeutel: Jetzt gibt es die Holstertasche Y01, nur für Männer. Ihr Designer Chris Apitius machte mich heute per Mail auf sein jüngstes Produkt aufmerksam. Als er sich vor zwei Jahren an den Entwurf einer kleinen, prak­ti­schen Herrentasche wagte, ließ er sich unter anderem von Angelina Jolies Beinkleiderordnung in »Tomb Raider« inspi­rieren (es könnte natür­lich auch John Wayne gewesen sein). »Es gab keine ästhe­tisch anspre­chende Ledertasche nur für Männer, die man sich nicht umhängen oder auf den Rücken schnallen musste. Auch Gürteltaschen fand ich nie anspre­chend.« Und so entstand, nach unge­zählten Prototypen, die hand­ge­fer­tigte Y01; Y steht für das männ­liche Chromosom, 01 für »die erste ihrer Art«.

Die Tasche ist sowohl am Gürtel als auch am Bein über Riemen befes­tigt ist, so dass sie immer dort bleibt, wo sie hinge­hört – am Oberschenkel. Das Design in Holsterform greift ein archai­sches, männ­liche Symbol auf und macht sie zu einem mutigen Accessoire. Ihr Innenleben aus feinstem Kalbsleder bietet geord­neten Platz für ein Smartphone, vier Kreditkarten, Schlüssel, Bargeld, Stift, Zigaretten, Feuerzeug und Kopfhörerkabel, die wie ein Lasso am Riemen einge­hängt sind.

Y01 ist Designed in Berlin (Label: Dayne Jewell), gefer­tigt aus rein vege­tabil gegerbten, kräf­tigem Geschirrleder aus einer nord­deut­schen Familiengerberei. Kostenpunkt: 179 €. Mehr Infos …


19 Kommentare

  1. Immer noch die gleiche Vroni

    Schluck!
    Schicken Patronengürtel noch dazu?

    Ich weiß nicht, ob das so eine gute Idee ist, wenn man nicht will, dass die Leute vor einem ausein­an­der­stieben. Aber das muss jeder selbst wissen.

  2. drossmedia.com

    Auf der anderen Seite wäre ja noch Platz für die Typo-Tasche mit Splatter-Motiv.

  3. Sid

    aber seid mal ehrlich, die idee findet man jetzt viel­leicht witzig, aber wirk­lich damit rumlaufen würde doch keiner, oder? Wär mir eher pein­lich, ist ja wie an fasching.

  4. anderer tom

    Sieht so aus, als würde man nicht mal einen Terminplaner oder Kalender dort unter­bringen können.

  5. m-ries

    Haut mich persön­lich jetzt nicht vom hocker. Ich find die Idee platt und könnte jemanden der mit einem zudem noch so A***h-betonten Teil rumläuft nicht ernst nehmen.

    Was ist die Aussage dahinter? Positiv find ich da nix drann und um zu provo­zieren isses mir zu stumpf.

  6. Hans-Werner

    Das sieht zum Glück so dämlich aus, dass man glatt über den Sexismus hinweg­lesen kann… Aber bestimmt prima für Suicide-by-Cop oder so.

  7. Hans

    Abgrundtief häss­lich. Sonst wird hier doch immer jede Designsünde in Grund und Boden gewet­tert, doch diese nicht?

  8. Rainer

    Also, das ist die erste Männerhandtasche, die nicht östrogen aussieht. Mir gefällt’s. Um so was zu tragen, braucht es halt Mut. Aber ist das nicht immer so bei neuen Moden? ;^D

  9. Stefan

    … »die erste ihrer Art«?
    ’ne Herrenhandtasche in Holsterform ist nichts Neues. Vllt. die Art, sie sich so ans Bein zu binden.
    Aber will jemand wirk­lich mit so einer klobigen Blase am Bein rumlaufen …?

  10. Gerd

    Klobig – häss­lich – und ober­pein­lich

  11. Deusi

    Unpraktische Form. Eine Bridgecam geht da schonmal nicht rein. Und ein guter Kopfhörer auch nicht. Und man muß Gürtel tragen.
    Andererseits: Endlich mal kein Habenwill. ;)

  12. Alexander Hahn

    die wohl einzigen männer­hand­ta­schen die sich wirk­lich so nennen dürfen: http://​www​.maxpe​di​tion​.com/

  13. Jörg

    Nicht mein Ding.. steht aber Frauen bestimmt besser als Männern.

  14. James

    Endlich kann ich mein Mini-Laserschwert überall hin mit nehmen, ohne dass es gleich zu protzig wirkt. Oh prima! *zisch* *wooop* *zosch*

  15. anderer tom

    Auch eine Luger kann man jetzt endlich unauf­fällig überall mit sich rumtragen.

  16. Philipp

    Ich bleib bei meinem Rucksack. ;)

  17. lotterleben

    …Ich bin verwirrt. Wie sieht denn die ästhe­tisch anspre­chende Ledertasche nur für _Frauen_ die man sich nicht umhängen oder auf den Rücken schnallen muss, die es ja laut der Produktbeschreibung schon geben muss, aus?

  18. Ben

    Einen Tasche für Schwukele.

  19. Flowsen

    Die Kombination Leder und Alt-Messing finde ich als Kind vom Lande ja schon gut, eine Tasche für „echte Männer“ klingt auch gut. Aber die Umsetzung halte ich für Fragwürdig.

    Eine einfache Ledertasche in dieser Form wäre mir wohl lieber und beim Preis von 150 Eur hätte man viel­leicht noch den Gürtel dazu legen können.

    Außerdem gibt’s ja noch Hosen und Hemdtaschen, und alles was da nicht rein passt hätte wohl auch nicht in diesen Holster gepasst.

    Da trage ich lieber weiter mein Lederwerkzeuggürtel ;)

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">