Nächste Woche: FontShop in Hamburg

Am kommenden Mittwoch (13. September) wird FontShop mit seinen Kollegen Anne Kock und Hans van Neutegem am Picturehouse-Treff in Hamburg teilnehmen. Die Picturehouse-Idee entstand 2001 in London und New York und entwickelte sich zum erfolgreichsten Marktplatz für neue Agenturbilder. Das Event findet im angesehenen Brauhaus Gröninger statt und setzt sich damit bewusst ab vom Bahnhofs-Charme vieler Fachmessen. Die Vorteile: stressfreies Ambiente, angenehme Gespräche, Freude am Neuheiten-entdecken.

Die Hamburger Veranstaltung ist das erste Picturehouse in Deutschland, nach London, New York und Paris. Neben FontShop präsentieren unter anderem AKG, Jupiterimages, Masterfile, Mauritius, Picture Press, Stockfood und 10 weitere Bildagenturen ihr neuestes Programm. Ein Muss für Art-Buyer und Bildredakteure, die frische Stock-Quellen auftun wollen.


13 Kommentare

  1. Nick Blume

    Die Flagge könnte man sehr gut als Flaggenwimpel-Stammtisch-Aufhänger benutzen, aber wirklich. Gibt es nicht sowas wie einen FontShop-Stammtisch, wo sich deren Anhänger  1- oder 2-mal im Monat in einem leckeren Restaurant treffen?

  2. Jürgen Siebert

    Das ist ein Wimpel, den wir mit nach Hamburg nehmen …
    Stammtisch: Wenn Du mal nach Berlin umsiedelst, Nick, dann richten wir beide einen monatlichen Fontblog-Stammtisch ein. OK?!

  3. Dan Reynolds

    Es gibt schon seit über zwei Jahren einen Typostammtisch in Offenbach (von TypeOff., TYPOSITION., u.a.). In Mainz haben ehemalige FH-Mainz Studenten auch schon seit längere Zeit einen regulären Typostammtisch.

  4. Nick Blume

    Diese Tradition will ich immer fortsetzen, egal wo ich wohne. In Berlin wär´s auch klasse. Auch mit Ivo… Ok, das machen wir, Mr. Fontblog!

    Allerdings ist der Mainzer Stammtisch nicht so richtig studentisch, hier sind Selbständige am Werk, die über höherem sinnieren als über Typografie… zwar nett, allerdings nicht so zweckgebunden, was auch nicht sein muss. Manchmal habe ich das vermisst.

  5. Dan Reynolds

    Unserer Stammtisch geht immer um Typo, Type Design und die Typografie… oder um Bier, je nach dem ;-)

  6. Ivo

    Der Gedanke, einen Berliner Typostammtisch ins Leben zu rufen geistert mir ehrlich gesagt schon seit Monaten im Kopf herum. Würden sich da genügend Interessenten finden?

  7. Jürgen Siebert

    Daran sollte es in der Heimat der TYPO doch nicht scheitern, oder?

  8. Ivo

    Stimmt eigentlich. Darüber sollten wir uns also mal unterhalten. Wie wär es Montag? ;)

  9. Oliver Adam

    Würden sich da genügend Interessenten finden?
    Ich wäre schon mal dabei :-)

  10. robertmichael

    beer and fonts. was braucht man mehr?
    ich würde auch mal reinschauen …
    jürgen, leider wirds im diesen monat nix mehr mit einem treffen, stecke bin zum kopf in aufträgen … :/

  11. Jürgen Siebert

    Robertmichael: Du bist ja lustig … willst einen Stammtisch, könntest aber beim ersten Treffen gar nicht dabei sein … ;-) Prioritäten setzen!

  12. Ivo

    Wie man an meinem Trackback schon erkennen kann, versuche ich die latent bestehende und durch diesen Artikel neu angeregte Idee eines Berliner Typostammtisches nun zu konkretisieren. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn wir eine eventuell entstehende Diskussion/Koordination im Fontwerk weiterführen könnten. =)

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">