Preview des SAT.1-Redesigns auf YouTube?

Seit gestern ist auf YouTube ein SAT.1-Markenwelt-Trailer auf YouTube zu sehen, der ganz offen­sicht­lich einen Vorgeschmack auf das anste­hende Redesign gibt. Die domi­nie­rende Farbe scheint ein tiefes Rot zu werden, wobei gegen Ende des Trailers die Platte der vertrauten SAT.1-Regenbogenfarben noch­mals anklingt. Die Schrift erin­nert an VAG Rounded und hinter­lässt einen posi­tiven Eindruck: neutraler als die tech­no­iden Redesigns der letzten Monate (zuletzt Kabel Eins) gleich­wohl eigen­ständig und vor allem robust durch die abge­run­deten Striche.

[Update] Ich lese gerade, dass DWDL weitere Details über den geplanten Relaunch bereithält.


20 Kommentare

  1. jamie oliver

    Schön dass all die schlimmen Schattierungen und die 3D Effekt weg sind. Nicht schlecht find ich. Endlich mal eine posi­tive Entwicklung in der Aedienlandschaft….

    Arte gefällt mir aber immer noch besser.

  2. Bernd

    Jürgen – der link auf dem Vorschaubild ist ungültig.

  3. Sascha

    Sehr gut, und wenn mit den Farben so umge­gangen wird, dann ist es ein guter Ansatz. Jetzt bräucht ich doch nur noch wieder Kabel um mir das Spektakel mal live anzusehen.

  4. Jürgen

    Danke, Bernd. Ist korrigiert.

  5. robertmichael

    ja, ja der fami­li­en­sender. die können ihr logo x-mal rede­si­gnen, solange sie nicht etwas grund­le­gendes an ihrem programm ändern wird das die einschalt­quote auch nicht ändern.
    das neue super-rtl-logo ist bei mir übri­gens durch­ge­fallen, jeden­falls die on-air-version. zu groß zu laut. sie stört regel­recht beim fern­seh­schauen. viel­leicht gewöhnt man sich ja mit der zeit dran, aber so oft schaue ich diesen sendern nicht.

  6. Christian Büning

    bin ich der einzige, dem A und T zu eng stehen und der Abstrich vom S nicht geglückt erscheint?

  7. Dan Reynolds

    Oh Endlich! Nach Kabel Eins habe ich meine Glaube fast verloren.

  8. Dav(id)

    Prinzipiell gefällts mir auch gut, und besser. Sieht zwar aus und erin­nert dezent an TV Sender und Identitäten Gestaltung von vor 30 oder 40 Jahren, aber schön, trotzdem. Retro und Vergangenes ist und bleibt halt Inspiration und Anleihengeber für Alles. Gerade wohl auch in allen Bereichen des Designs. (Und typo­gra­phisch gesehen, find ich dass das ‚S‘ unter Umständen nach links kippend wahr­ge­nommen werden könnte. Das ‚A‘ mag ich.)

  9. Georg Krüger

    also..naja wirk­lich viel hat sich da ja nicht geändert..aber ich fins ganz nett. gibt es infos zu irged­wel­chen neuen claims ?

  10. Cedric Kiefer

    ja, die hatten Anfangs den Claim „Sat.1 zeigt’s allen“
    den hat dann aber wohl Super RTL wegge­schnappt… jetzt versu­chen sies mir dem meiner Meinung nach echt schlechtem “Kann man mal sehen�?

    klingt nicht sehr moti­viert, oder seh ich das als einziger so?

  11. Jürgen

    »Kann man mal sehen« war doch ein Aprilscherz.

  12. Cedric Kiefer

    Ahh ok, als fleis­siger Designtagebuch leser ist mir das Update wohlt entgangen… Ich hab mich auch schon sehr gewundert

    [Update 22.01 10:06: Das oben darge­stellte neue Logo ist NICHT das offi­zi­elle Firmenzeichen. Beim Verfassen dieses Beitrags wurde über­sehen, dass der Entwurf als Satire von dwdl verstanden werden möchte.]

  13. Sebastian Nagel

    Schön, bis auf die Würstchenschrift (aber der Trend flaut auch irgend­wann mal wieder ab).
    Jetzt noch das Programm einem Redesign unterziehen…

  14. Georg Krüger

    „kann man mal sehen“—-das kann nicht deren ernst sein…dann würde ich mich sofort erschießen weil dann würde ich die welt nicht verstehen.
    also der echte claim ?

  15. Cedric Kiefer

    Wars ja offen­sicht­lich nicht, bin aber auch gespannt was am ende der rich­tige Claim ist.

  16. tom

    Brot und Spiele. Ball und Russisch Brot. Hätten sie auch gleich die Orignal-Russisch Brot Typo nehmen können.
    Aber allge­mein besser. Langsam beginnen die TV Sender sich um gutes Design zu bemühen. Unser Beruf wird wieder populär. Wie schön.

  17. Ioanus

    Interessant mal ein VAG Rounded Derivat zu sehen. Fraglich ist aber, ob es so in dieser Form signi­fi­kant genug ist. Bisher hat sich das Erscheinungsbild stark an das von Pro7 ange­lehnt, bzw sich daran gemessen, welches auf eine starke Form im Logo und eine Wiedererkennung in der Farbwelt setzt.

    –> Innovativ ist jedoch der Einsatz der Bildmarke in der unteren Ecke auch in Bezug auf das 16:9 Format.

    Die Farbwelt ist mir persön­lich noch etwas zu bunt. Auch wenn es jetzt Usus geworden ist, im Corporate Design eine Buntheit zu gene­rieren, um eine brei­tere Diversifikation zu errei­chen, denke ich müssten die Farben homo­gener gewählt sein. Ansonsten stellt sich die Frage, ob eine Corporate Design Agentur dahinter steckt, oder es intern entstanden ist.

  18. Dav(id)

    Re: Innovativer Einsatz der Bildmarke in der unteren Ecke: ‚Ein zentrales Stilmittel des neuen Designs wird ein sich von unten ins Bild schie­bendes Element, das auch bereits im Trailer zu sehen ist, erklärt Sendersprecherin Faßler gegen­über DWDL​.de. Je nach Art und Umfang der Einblendung z.B. in Programmtrailern lässt sich das Element größer oder kleiner einblenden. Auf keinen Fall aber soll es die neue Position des Logos sein.

  19. Jessy

    jetzt ist das youtube-video aufgrund von urhe­ber­rechts­an­spruchs­ver­let­zungen gelöscht worden. sowas aber auch. viel­leicht wird im fern­sehen heute abend ja darüber berichtet….mal schaun …

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">