Neu: Open-output für Studenten-Portfolios

oitput_pinguin

Open​-output​.org ist eine neue Online-Plattform, auf der Studierende aus den Bereichen Design und Architektur kostenlos Portfolio-Webseiten bauen und online stellen können. In der Beta-Phase sind bereits mehr als 1.000 Projekte veröf­fent­licht worden. Die Nutzung von Open-output für Studenten und Besucher ist kostenlos. Alle Einnahmen aus Sponsoring oder Werrbung fließen zurück in die Projekte der Output-Stiftung mit dem Ziel, junge Talente zu fördern und eine Plattform für den Austausch von Ideen zu bieten.

Open-output hilft dabei, schnell und einfach die inter­es­san­testen Projekte von den besten Hochschulen der Welt zu finden. So können Designinteressierte die besten Arbeiten junger Talente entde­cken, die ohne die Plattform wahr­schein­lich nicht veröf­fent­licht worden wären. Jede zweite Woche wird eine ausge­wählte Hochschule vorge­stellt (Feature School Show). Ausserdem gibt es die Output Hall of Fame mit den besten Arbeiten des Output-Awards.


3 Kommentare

  1. gast

    “Kreative…. können auf open :output die besten Arbeiten von jungen Talenten entde­cken, die ohne open​-output​.org wahr­schein­lich nicht veröf­fent­licht worden wären.”

    ich lach mich schlapp! wow, ne online-veröf­fent­li­chung, hui! danke!
    im ernst: jeder student hat wahr­schein­lich schon ne home­page und oder ist bei den “großen” port­folio-geschichten (behance z.b.) dabei.

  2. sir

    Meine Rede. im übrigen hab ich die Seite ein paar minuten besucht und finde es schreck­lich dass ich ständig oben links in die Ecke klicken will und mich total verloren fühle weil ich einfach nicht durch­schaue wie man irgendwie zurück kommt. Nicht beson­ders gut struk­tu­riert die Seite.

  3. sebber

    Eine gute Benutzerführung bietet diese Seite in der Tat nicht. Ich habe fast das Gefühl dem Benutzer wird der Inhalt der Seite verwehrt.

    Dennoch finde ich es gut, dass die Seite explizit für studen­ti­sche Arbeiten gedacht ist und man auch mehr über die Personen und ihre Hochschulen erfährt, was bei anderen »Portfolio-Geschichten(behance z.b.)« teil­weise unter­geht, bzw. nicht von Interesse ist.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">