Drei Lieblingsbücher von der Buchmesse

mare_buecher

Sechs mal im Jahr erscheint die bemerkenswerte Zeitschrift mare. Ihre Themen: der Lebensraum Meer und die Menschen, die am, vom oder auf dem Meer leben und arbeiten. 2002 gründete mare-Herausgeber Nikolaus Gelpke zusammen mit dem ehemaligen Rowohlt-Verleger Nikolaus Hansen den marebuchverlag. Die Zeitschrift, ihre Autoren und Fotografen wie auch die Bücher wurden vielfach mit namhaften Ehrungen ausgezeichnet. Ein Grund für FontShop, dem Verlag unsere exklusiven FontFont-Schriften ans Herz zu legen.

Zur Frankfurter Buchmesse erschienen zwei Romane und eine Biografie, deren Umschläge mit FontFonts gestaltet wurden. Und darauf sind wir sehr stolz:
• Michal Zamir: Das Mädchenschiff, gestaltet mit FF Fago von Nadia Zobel und Barbara Strauss, Typografie: Farnschläder & Mahlstedt
• Tor Bomann-Larsen: Amundsen – Bezwinger beider Pole, gestaltet mit FF Profile von Nadia Zobel und Barbara Strauss, Typografie: Farnschläder & Mahlstedt
• Nicholas Shakespeare: Sturm, gestaltet mit FF Graffio von Nadia Zobel und Barbara Strauss, Typografie: Farnschläder & Mahlstedt


3 Kommentare

  1. (x)

    Schön, dass jemand Stammkunde in eurem Shop ist. ;)

  2. Christopher

    Insgeheim hatte ich auf eine ähnliche Berichterstattung wie letztes Jahr (?) gehofft. Ich fand die Berichte über eure Kidnapping-Aktion plus weitere Infos zum Thema Buch sehr schön. Naja … geht wohl auch nicht jedes Jahr, sowas. Trotzdem nette Tipps. ;-)

  3. thomas

    hmm, ich finde alle drei cover etwas lieb- und leblos. links und rechts mehr oder weniger plakativ aufgesetzte typo. die idee mit der spiegelung ist ja noch in ordnung soweit. aber alles drei bücher, die ich NICHT nach dem cover kaufen würde.

    da ändern auch die fonts nichts drann.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">