Werbefilm: blitzschneller Browser

Noch mal Google … die Themen kommen wie sie fallen. Die gestern vorge­stellte neue Version des Internet-Browsers Google Chrome hat sich für die Werbekommunikation nur eine Eigenschaft auf die Fahne geschrieben: Tempo. Die New Yorker Werbeagentur Bartle Bogle Hegarty kommu­ni­ziert diesen Anspruch in dem sehens­werten 2-Minuten-Clip »Google Chrome Speed Tests« (Produktion: 1st Ave Machine, New York, Regisseur: Aaron Duffy, Kreativdirektor: Kevin Roddy). In einem pysi­ka­li­schen Labor tritt Chrome gegen flie­gende Pommes, Schallwellen und einen Blitz an … drei mal dürft ihr raten, wer gewinnt.

Es gibt auch ein Making-of zum Werbefilm.


3 Kommentare

  1. Felix

    Ein wirk­lich sehr schöner Spot, nur leider ist den Machern ein kriti­scher Fehler unter­laufen:

    Switch to 720p and go full screen. Look at 0:49 the mouse is on the go forward in history button and also has file:///C: which has been loaded locally then gone back one page then clicked forwarded. They could have easily hidden this

    Ups … ;)

  2. christian

    Naja, das sieht irgendwie sehr gewollt aus alles. Da gefällt mir das Samsungs SSD Awesomeness Video inklus­sive Nerdfaktor² doch etwas besser ;)

  3. werbefilm freund

    inter­es­sant gemacht. das ergebnis ist natür­lich von anfang an klar, aber ganz nett ist es trotzdem!

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">