Typografischer Zauberwürfel

Manuel Kiem, ein Fons-Hickmann-Schüler, entwi­ckelt gerade eine Art typo­gra­fi­schen Würfelstempel. Ich erfuhr über einen Fontblog-Kommentar zu diesem Beitrag von seinem Projekt. Seiner Seite konnte ich nicht entnehmen, ob es ihm bereits gelungen ist, ein komplettes Alphabet zu schreiben.

Ich kann mir vorstellen, dass man mit einer drei­ge­teilten Rubik’s-Cube-Architektur das Hundertfache von Zeichenvarianten erreicht … leider mit der Gefahr, die Reproduzierbarkeit zu verlieren. Ein beglei­tendes Büchlein könnte Aufgaben und Lösungen darstellen. Mir fällt eigent­lich nur ein Verlag ein, der daraus ein wunder­bares Produkt entwi­ckeln kann …


7 Kommentare

  1. microboy

    Gestalten Verlag?

  2. webicus

    Mal Scherz beiseite. Die Idee finde ich inter­es­sant, aber schon beim „Y“ erschliesst es sich nur aus dem Kontext. Das Zeichen für sich allein funk­tio­niert einfach nicht (schon gar nicht ohne einen Hinweis auf die Grundlinie, bzw. die Ausrichtung); die Kombination von nur zwei Grafikelementen ist leider ein Tick zu radikal ausge­fallen.

    Noch ein anderes Typoexperiment aus dem Linkarchiv:
    http://​www​.youtube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​A​I​C​q​5​3​U​3​dl8 bzw.
    http://www.hgb-leipzig.de/~julius/sphericalrobots/bitfall.php

  3. robertmichael

    cool, „die fontaine“ wäre doch der hingu­cker für die typo 07 …

    der würfel ist ganz hübsch aber auch ich finde die formen teil­weise zu abstrakt, trotzdem eine schöne spie­lerei …

  4. Fabian H.

    Herman Schmidt Verlag Mainz, wer sonst :)

  5. Jens

    Erinnert mich in dieser 2-teiligen Ausführung auch an Drehstempel mit Datum bzw. Zahlen oder so. Wäre viel­leicht auch mal inter­es­sant sowas zu einer Stempelversion zu machen, dann könnte man die sten­ci­l­ar­tigen Texte auch »drucken«…

  6. Manuel K.

    Das Alphabet des Typowürfels ist voll­ständig.
    Die Typo ist zwar recht expe­ri­men­tell geraten, der Würfel kam aber über­ra­schend gut an! Ich habe einige Eindrücke der Ausstellung gepostet: http://​www​.manu​el​kiem​.com

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">