Typografische Installation aus Luftballons

Sicher wartet ihr alle auf das September-Kalenderblatt. Tut mir Leid, Freunde: Ich hänge am Tropf meiner Kollegen bei FontShop San Francisco. Da gibt es Engpässe, das Font-Kalenderblatt muss darunter leiden. Soll aber binnen 48 Stunden kommen.

Typografische Installation von Conor Nolan und David Wall

Als kleines Trostpflaster diese typo­gra­fi­sche Installation der irischen Grafiker Conor Nolan and David Wall (cono​rand​david​.com). »Their current work is the crea­tion and docu­men­ta­tion of type-based instal­la­tion. Traditionally, graphic desi­gners portray narra­tives and respond to the needs of clients. The work they do waits for oppor­tu­nity, happens by commis­sion, and it is a reac­tion. While the pieces that Conor and David create are made with a designer’s approach, they exist outside this tradi­tional defi­ni­tion of design, being self-commi­sioned and self-fulfil­ling.«

Hier kann man die Abbildung auch als A1-Poster erwerben (Auflage 250 Exeplare, 10 € + Porto und Verpackung). Schaut euch auf der glei­chen Seite unbe­dingt die beiden Filmchen über die Enstehung des Fotos an; sie sind der Grund dafür, dass der Seitenaufbau etwas dauert.
Meine Frage: Welche Schrift stand Modell für diese Plastik?


9 Kommentare

  1. Ivo

    Ich vermute mal Helvetica Neue 75 bold … ;)

  2. Jürgen Siebert

    Das hast Du sehr ordent­lich gelöst, Ivo.

  3. Ivo

    Nicht mal (Ich habe mich schänd­li­cher­weise schon lange nicht mehr bei Typophile einge­loggt). Die Lösung steht bereits im von dir zitierten Link.

  4. Jürgen Siebert

    Dann war das natür­lich eine doofe Frage von mir.

  5. Ivo

    Auf gar keinen Fall. Ich habe mir schon meine Gedanken gemacht und habe auch auf Helvetica getippt. Gut, den genauen Schnitt hätte ich nicht heraus­be­kommen, aber es ist doch dennoch erstaun­lich, dass man trotz der außer­ge­wöhn­li­chen Form des Buchstabens die Schriftart noch erkennen kann. Oder sollte mein Tipp etwa nur Zufall gewesen sein? Nein, ich finde, wenn man die Augen etwas zumacht, kann man schon ganz genau auf die Helvetica kommen.

  6. Nick Blume

    Eine wunderbar sich selbst beant­wor­tende Frage… aber dein Auge ist gut, Ivo. Du wirst bestimmt ein guter Drucker und Typograph (bloß nicht Typograf schreiben…).

  7. microboy

    hab neulich in hamburg eine sehr schicke luft­ballon- instal­la­tion in der kunst­hoch­schule gesehen. leider halten die normalen latex-luft­bal­lons nur knapp nen tag … :/

  8. lvgwinner

    Sau cool. Das ist sofort bestellt.

  9. Conor Nolan

    Danke gute Völker!

    Ich spreche nicht sehr gutes Deutsch, so finde ich es schwierig, deine Anmerkungen zu verstehen. So, ich benutze einen Computerübersetzer.

    Ich bin du alle wie das Plakat glück­lich. Jedes mögli­ches Geld, das von diesem Plakat kommt, wird für kaufende Fonts ausge­geben.

    Viel Dank.

    Conor und David

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">