Typografie-Hochschulvideo im Wochenschau-Stil

Am Londoner College of Printing entstand jüngst ein 5-minü­tiges Video, das wie aus den 1950er Jahren wirkt. Nicht ohne Grund. Der Typografie-Lehrer David Dabner vermit­telt den Studenten mit klugen Sätzen die Bedeutung des Begreifens, also der Handarbeit. Wir sehen seine Schüler an Setzkästen und Druckmaschinen, zwischen­durch auchen immer wieder mal Scanner und Computer auf. »Computer machen die Studenten schlampig« heißt es da oder »Das Geheimnis guten Designs: Lass das Unwichtige weg!« Das Video wurde auf YouTube veröf­fent­licht, über 60 begeis­terte Kommentar beweisen, dass es den rich­tigen Ton getroffen hat. (Via Coudal)


6 Kommentare

  1. kai

    groß­artig! die engländer … während in d die letzten hoch­schulen
    das letzte blei unge­rührt zu grabe tragen, scheinen die studis
    dort noch wirk­lich etwas lernen zu dürfen.

  2. Philip

    Bei uns an der Uni Duisburg-Essen gehört Bleisatz auch noch zum Pflichtprogramm. Wir dürfen also auch noch was lernen.

  3. Florian

    @Kai: Auch Braunschweig ist noch nicht blei­frei!

  4. Benjamin Hickethier

    Heißt das nicht inzwi­schen London College Of Communication (LCC)?

  5. H. Erich Fraas

    Einen Buchstaben in die Hand nehmen zu können ist eben doch sinn­li­cher als eine Taste zu drücken!

  6. Daniel

    Endlich wieder rich­tige Handarbeit! Sehr schön gemachtes Video.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">