Neuer Studiengang Produktdesign an der FH Köln

Noch bis zum 31. Mai können sich Studierende für den neuen Masterstudiengang Produktdesign und Prozessentwicklung der Fachhochschule Köln bewerben, der im Wintersemester 2008/2009 erst­mals ange­boten wird. Der vier­se­mest­rige Studiengang ist inter­dis­zi­plinär ange­legt und richtet sich an heraus­ra­gende Absolventinnen von Maschinenbau-, Design- und Wirtschaftsingenieurstudiengängen. Er zielt auf die Vermittlung eines ganz­heit­li­chen Verständnisses der Produkt- und Prozessentwicklung – von der Marktforschung über die Ideenfindung, Gestaltung und tech­ni­sche Umsetzung bis hin zum Einsatz Qualität-sichernder Maßnahmen. Der Masterstudiengang befä­higt für Führungspositionen in den Bereichen Produkt- und Projektmanagement, Produktentwicklung, Design und Prozessentwicklung. Weitere Informationen zu dem neuen Studiengang …


6 Kommentare

  1. Christian Speelmanns

    So einen Studiengang einzu­richten, ist jetzt ziemich en vogue! Auf dem Hasso-Plattner-Institut in Potsdam gibt es auch so etwas ähnli­ches: die School of Design Thining, an deren ersten Kurs ich teil­nehme. Als Architekt und Designer, der die klas­si­sche Ausbildung genossen hat, finde ich es aller­dings sehr schwer, soge­nannte Kreativ-Methoden wie etwa das Brainstorming anwenden zu müssen. Das ist mir einfach etwas zu akti­ons­be­tont sind, und mir fehlt dabei die Ruhe. Die klas­si­schen Entwurfsgespräche am runden Tisch tuen es meiner Meinung nach auch.

    Der Austausch verschie­dener Disziplinen ist mitunter aber sehr förder­lich – es gibt dort Studenten aus 35 verschie­denen Studiengängen. Und auch der Gedanke, den Entwurfsprozess etwas straffer zu orga­ni­sieren ist aus wirt­schaft­li­cher Sicht heraus kein falscher Weg.

  2. Christian Speelmanns

    (Dem ist noch hinzu­zu­fügen, daß Brainstorming oder Ähnliches oft in solchen Design-Schools ange­wendet wird.)

  3. Creatin

    Klingt sehr Interessant. Allerdings stelle ich mir diesen Studiengang auch sehr schwierig vor, da sich die Einstellung und der Geschmack der Kundschaft immer ändert….

  4. Alexander

    Interessante Sache. Wenn ich mit meiner Mediengestalter Ausbildung fertig bin, werde ich mir diesen Studiengang über­legen. Komme auch aus Köln :)

  5. till

    alex­ander: der oben vorge­stellte studi­en­gang ist ein master-studi­en­gang, d.h. du musst in der regel vorher schon studiert haben. für dich inter­es­santer wäre dann wohl der bachelor “inte­grated design”: http://​kisd​.de/​f​i​l​e​a​d​m​i​n​/​k​i​s​d​/​p​d​f​/​B​A​_​I​n​t​e​g​r​a​t​e​d​D​e​s​i​g​n​_​A​4​.​pdf

    der ist auch breiter mit verschie­denen design­dis­zi­plinen ange­legt, und richtet sich nicht nur auf die produktdesignsparte.

  6. Karla

    wie cool…ich bin gerade dabei mich nach einem studi­en­gang umzu­schauen, weil ich dieses jahr mit abi fertig werde…coole info..werde mich mal näher damit auseinandersetzen…dank dir für die anregung ^^

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">