Movicon zum Jahresausklang

Die Movicons von Jochen Gros sind immer wieder faszi­nie­rend. Pünktlich zur Weihnachtszeit erfreut mich der Entwerfer mit einer animierten E-Mail zum Weihnachtsfest. Ich gebe die Grüße gerne weiter mit der Empfehlung, die neuesten Movicons unter www​.movicons​.de herun­ter­zu­laden. Sie lassen sich leicht per E-Mail versenden und sorgen beim Empfänger unmit­telbar für gute Laune.


6 Kommentare

  1. Holger

    Also sie sind ja lustig und origi­nell, aber ohne die teil­weise dane­ben­ste­henden Bemerkungen hätte ich nur einen Bruchteil der movicons wirk­lich verstanden. Lustig aber zweck­frei, denn ich nutze smilies und derglei­chen eigent­lich zur Abkürzung und um damit etwas auszu­drü­cken, was ich nicht nochmal in Worten daneben schreiben möchte. ;-) (zwinker und freu) oder wie?

  2. HD Schellnack

    Ich fand schon nach dem ansonsten span­nenden Vortrag auf der TYPO, dass gros ideal nach­ge­wiesen hat, was er NICHT nach­weisen wollte. Nämlich, dass eine rein pikto­gra­phi­sche Sprache nicht funk­tio­nieren kann.

  3. David

    Also die Blumenversion hat eindeutig funk­tio­niert. Gerade als Geburtstagsmail verschickt und viele Pluspunkte beim weib­li­chen Geschlecht gesam­melt.

    „Ach wie geil…. ganz süß das Bild!
    Ganz vielen lieben Dank!!!!!!! Freu mich.“

  4. hef

    Schade, dass der .Mac-Gott meint: „Es tut uns leid. Sie haben eine Seite ange­for­dert, die aufgrund von Datenübertragungsbeschränkungen derzeit nicht verfügbar ist …“
    Und wer ist schuld?

  5. Jürgen Siebert

    Tut mir leid … wir sind nicht schuld: ich habe die Adresse so von Jochen Gros bekommen.

  6. hef

    O.K., meine Frage war nur Spaß!
    It works widder nau!

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">