Michael Riedel bei Double Standards, Berlin

Ein Shooting-Star der Kunstszene, Michael Riedel, wird am kommenden Freitag (28. 9. 2012, 19 – 22 Uhr) bei Double Standards in Berlin – nach seiner grossen Ausstellung Kunste zur Text in der Schirn Frankfurt – eine Lesung halten. Im Anschluss daran gibt es die Gelegenheit zu Gesprächen mit dem Künstler, der zudem seinen von Double Standards gestal­teten Katalog signieren wird.

Seit seinen ersten Aktionen beschäf­tigt sich der in Frankfurt lebende Künstler Michael Riedel mit dem Aspekt der Reproduktion und Wiederholung. Riedel arbeitet mit aufge­zeich­neten Gesprächen, Filmen und Performances oder Ausstellungen anderer Künstler. »Das System seines Schaffens beruht auf der Kombination dieser Elemente zu immer neuen Variationen und der Transformation eines Mediums in ein anderes. Sprachaufnahmen über­trägt Riedel durch Transkription in den Bereich des Visuellen, verfremdet und erwei­tert sie mithilfe tech­ni­scher Möglichkeiten, um sie schließ­lich in neuer Lesart zu repro­du­zieren oder erneut abzu­spielen.« heißt es im zitierten Katalog.

Weitere Informationen zu Inhalten und zum Ort der Veranstaltung bei Double Standards …


<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">