Lucky-Strike-Design-Award für Dieter Rams

Der Industriedesigner Dieter Rams (75), beson­ders bekannt für die Formgebung der Braun-Elektrogeräte, wird in diesem Jahr mit dem Lucky Strike Designer Award der Raymond Loewy Foundation ausge­zeichnet. In über 40 Jahren hat der Kronberger Designer mehr als 500 Produkte gestaltet und mitent­worfen. Die Jury würdigte Rams als »einfluss­reichsten Industriedesigner der Moderne.« Er habe bei Braun die deut­sche Alltagskultur »entschei­dend geprägt« und »unver­wech­sel­bare Produkte« geschaffen, so die Preisrichter. Dazu habe sein Leitspruch »Gutes Design ist möglichst wenig Design« beigetragen.

Der mit 50.000 Euro dotierte Preis wird am 15. November in Berlin verliehen. Bisherige Preisträger des Lucky-Strike-Designer Award sind unter anderem Philippe Starck, Michael Ballhaus, Donna Karan, Peter Lindbergh und Karl Lagerfeld. Der Preis will das »gesamte Spektrum des Designs« würdigen und die Produkte der Öffentlichkeit bekannt machen.

Die obige Abbildung des »Braun-SK4«-Tonarms stammt aus dem Archiv des form-Chefredakteurs Gerrit Terstiege, dessen flickr-Sammlung täglich wächst, was ich mit Interesse verfolge. Dort befinden sich auch ein Album mit Dieter-Rams-Geräten und -Privatbildern.


2 Kommentare

  1. Ralf

    Hm. Da kann ich nur sagen: spät, aber doch.

  2. sammy amara

    … gruselig, mein braun regie 510 reciever hat just den geist aufge­geben. ein verlust, auch in audio­philer hini­sicht…

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">