Kolloquium: Kommunikation und Konfliktlösung

Der Heidelberger Kommunikationsdesigner Bernhard Pompeÿ schreibt mir: »Kaum ein Tag vergeht ohne Eilmeldungen aus dem Nahen Osten. Er ist einer der dauer­haf­testen und heftigsten Konflikte der Erde, mit ständig neuen Verhandlungen, Abkommen und Friedensverträgen. Wie stellt sich der Konflikt für einen Kommunikationsdesigner dar? Was kann er leisten, wo hört Kommunikation auf? Mit diesen Fragen beschäf­tigt sich meine Master-Arbeit zum Thema ›Kommunikationsdesign als Konfliktlösung? – Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von Kommunikationsdesign am Fallbeispiel Israel und Palästina‹.

Ich würde mich freuen, einige von euch bei meinem Master-Kolloquium begrüßen zu dürfen. Es findet am kommenden Montag, den 15. Oktober 2007 um 15 Uhr in der Hochschule Mannheim statt (Windeckstraße 110, 68163 Mannheim, im Hochhaus Gebäude 10, Raum 1107).« Weitere Informationen …


2 Kommentare

  1. ben müller

    hey, das projekt ist wirk­lich inter­es­sant, hat mir spaß gemacht auch ein wenig zu lesen, – auch wenn anstren­gend am bild­schirm.
    krasse bilder! super mit den sounds!
    würde gerne zu deinem kollo­quium, aber hamburg liegt nicht um die ecke,.. viel glück.
    ben

  2. Peter Marquardt

    Respekt, Bernhard. Hast du das Ari schon gezeigt? (Soll ich?)
    Kann leider nicht zum Kolloquium kommen, aber viel­leicht bietet sich ja beim nächsten Designforum ne Diskussionsmöglichkeit.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">