Jetzt 50 % mehr Fonts im FontShuffle

Am sofort sind rund 650 Original-Schriftfamilien von inter­na­tional ange­se­henen Schriftenhäusern per FontShuffle auf dem iPhone oder dem iPod Touch zu bewun­dern und zu »drucken«. Das sind 50 % mehr als bei der Erstvorstellung der Software. Wer FontShuffle noch nicht kennt, erfährt alles dazu in meinen Fontblog-Beitrag »FontShuffle: Theorie und Praxis«.

Das Tolle bei der eben durch­ge­führten Aktualisierung: Ihr müsst das Programm nicht neu im App Store laden. Die Aktualisierung fand auf den FontShop-Servern statt und wird beim Neustart des Programms auto­ma­tisch in Euer Gerät über­tragen.

Damit die Aktualisierung und die Klassifizierung der Schriften zügig voran­geht, bekam ich Hilfe von drei wunder­baren Blog-Kollegen: Dan Reynolds, Yves Peters und Ivo Gabrowitsch. Dan widmete sich den Klassikern, Yves durch­fors­tete die Bestenlisten 2008 nach aussischts­rei­chen Neuerscheinungen, Ivo fügte ein paar FontFonts hinzu.

Liste der neu hinzu­ge­fügten Schriften und ihrer Lieferanten als PDF.


8 Kommentare

  1. amica

    @ Jürgen
    Das Fontshuffle, wird es in abseh­barer Zeit auch für andere Endgeräte ange­boten oder weiterhin nur für das iPhone ange­boten?

  2. Indra

    Wow. Die Schriftliste mit Gruppeneinteilung hätte ich gerne, gibt’s die auch, oder muss ich alle durch schauen?
    Mein ipod will sich irgendwie nicht so schnell aktua­li­sieren.

  3. Indra

    … da kommen jetzt lauter leere Felder (Vista Slab, Diverda z.B.) …

  4. Indra

    … … ich habe jetzt mal nur die stati­schen Sans ange­schaut, in den anderen Gruppen werden bei mir nicht alle darge­stellt.
    Eher dyna­misch als statisch würde ich bezeichnen: FF Plus, Celeste Sans, Sari, Unit, Prelo, Zwo …

  5. Jürgen

    @Indra: Die Korrekturen, die wir jüngst gemeinsam bespro­chen haben (=Umsortierungen), werden gerade einge­baut.

  6. Philipp Mezger

    Ich habe jetzt ein komplett leeres Programm. Wenn ich es aufrufe sehe ich nur eine leere Liste. ich kann nur über das Fontshop Logo zur Beschreibung gelangen. Ansonsten ist nichts mehr zu sehen…

  7. Jürgen

    Hallo Philipp: Keine Panik. Um in den Genuss der neuen Fonts zu kommen, musst Du Dich einmal kurz mit dem Internet verbinden. Hintergrund: FontShuffle stellt im 24-h-Rhythmus Anfragen eine Anfrage am dem FontShop-Server, ob neue Daten verfügbar sind. Wenn ja, werden sie herun­ter­ge­laden (Klassen, Kapitel und Hamburgefontis-Schriftmuster). Wird bei diesem Vorgang die Internetverbindung unter­bro­chen, kann es zu »leeren Seiten/Zeilen« kommen. Das sollte sich beim nächsten einloggen vonselbst regeln. Für das Anzeigen der Schriftmuster ist ein Internet-Anschluss zwin­gend Voraussetzung.

  8. DANA

    … & immer noch kein Widget!

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">