Helvetica-Film: zusätzliche Aufführung

Die deut­sche Premiere des Helvetica-Films findet am Samstag, 19. Mai 2007, im Rahmen der TYPO Berlin Konferenz statt. Obwohl das Werk bei dieser Veranstaltung in zwei Sälen des Cinestar Cubix Filmpalasts am Alexanderplatz aufge­führt wird, dürfte es an der Abendkasse nur wenige Karten geben.

Die Klasse Werbung von Prof. Uwe Vock (UdK) und FontShop haben daher ein 2. Screening orga­ni­siert. Am Sonntag, 20. Mai ab 12 Uhr zeigen wir den Film in der Aula des UdK-Medienhauses, Grunewaldstraße 2-5, 10823 Berlin-Schöneberg (180 Plätze, Eintritt frei). Der Regisseur Gary Hustwit steht nach der Aufführung für eine Diskussion zur Verfügung. (Abb: Still aus dem Film Helvetica)


4 Kommentare

  1. Arial-Armada

    Muss man im Schlafsack vor der UdK ueber­nachten? — Oder wie wird der Andrang einge­schaetzt? 1000 Dank fuers Organisieren jeden­falls.

  2. Jürgen

    Der Andrang dürfte nicht groß sein: Sonntag, 12:00 Uhr … Studenten … hallo‽

  3. indra

    Falls jemand keinen Platz mehr bekommen sollte — kommt zu uns nach Saarbrücken, wir führen den Film auch auf.
    http://​www​.hbksaar​.de

  4. Florian

    Und wer sich nicht ganz so weit in den Westen traut:
    Auch in Braunschweig sind noch ein paar Stühle frei – und ihr herz­lich einge­laden; am 22.5. an der HBK! ;-)

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">