Haus der Kulturen rudert zurück

Die vor einer Woche auf der eigenen Homepage und per Plakate im Berliner Stadtgebiet ange­kün­digte Umbenennung des Haus der Kulturen der Welt in »das Haus« scheint vom Tisch. Inzwischen befinden sich auf der HKW-Webseite keine Indizien mehr für eine Kappung des Namens. In den beschrei­benden Texten zur Neueröffnung wird der bekannte Name verwendet, das Plakatmotiv »Das Haus heißt jetzt das Haus« ist verschwunden, ebenso ein »das Haus«-Logo und ein ausführ­li­ches Programm-2007/08-PDF (26 Seiten, 1,5 MB) zeigt auf jeder Seite das klas­si­sche Signet, einst entworfen von Neville Brody.


15 Kommentare

  1. robertmichael

    das neue pixel­logo scheints aber noch zu geben. jeden­falls auf der webseite und in den bildern wird auch noch der begriff »das haus« verwendet. das haus ist wieder da – das haus hat sich fein gemacht

  2. thomas

    und wer isses schuld? der jürgen, weil der immer so neugierig ist ;-) kleiner (grooooßer) scherz. nach müde kommt blöd würde meine freundin nun sagen …

  3. Jürgen

    Vielleicht hat das Fontblog seinen Beitrag dazu geleistet, dass die Diskussion über die Umbenennung früh und im kleinen Kreis geführt wurde (und nicht in BZ und Tagesspiegel). Eher glaube ich, dass die Idee auch intern einen schwa­chen Stand hatte.

  4. Marc

    Die Pressemappe hat Stand Mai 2007 in Eurostile

  5. Jochen Evertz

    Ob zum Zeitpunkt des Erstellen des Artikels viel­leicht nur schlicht an der Seite gear­beitet wurde?
    http://​www​.hkw​.de leitet jetzt auf http://​www​.hkw​.de/​d​e​/​i​n​d​e​x​.​php wo format­fül­lend das Pixellogo zu sehen ist.

    Ich denke hier sollte man sich nicht weiter aufregen. »Haus« statt »Haus der Kulturen der Welt« verbraucht halt weniger Pixel….
    Also der gute alte Werbe-Störer.

  6. Nick Blume

    Hmm, nicht so vorschnell urteilen. Mal sehen, ich bin gespannt, inwie­weit die Berliner »DAS HAUS« akzep­tieren. Ich rechne fest damit.

  7. Jürgen

    Nick: Du willst doch nur Benzin in eine heiße Diskussion gießen … ;-)

  8. Nick Blume

    @Jürgen. Das ist mir zu teuer. ;)

    Im Prinzip bin ich doch irgendwie froh, daß alles beim alten bleibt. Was neues ist auch erfrischend. 

    Lange lebe das Haus der schwan­geren Auster.

  9. Nick Blume

    Widersprüchlich nicht? Das zeigt sich auch in der Diskussion.

  10. Benjamin Hickethier

    Gozeidank!
    Aber wahr­schein­lich besteht kein Grund zur Freude, siehe Jochens Beitrag – und laut double­stan­dards haben wir ja noch einiges zu erwarten… das ist vermut­lich alles ausge­klü­gelte Strategie, die mit vari­ie­renden Webseitenoberflächen die Spannung und Erwartungshaltung stei­gert., unsere Verwirrung übelst einkalkuliert.
    Oder es sind halt ab jetzt doppelte Standards im CI des H(dKdW)!

  11. Stephan

    Hm, wenn man sich das ganze nach einigen Tagen Abstand durch den Kopf gehen lässt, dann könnte man auch meinen, das eine Umbenennung nie geplant war.

    Auf der Webseite und im Programm ist die Rede von HdKdW. Das Plakat “Das Haus heißt jetzt das Haus.” könnte auch bedeuten, dass nach langer Renovierung, das Haus immer noch Das Haus ist, quasi das neue alte HdKdW. Es ist und bleibt das was es immer war, ein Treffpunkt der Kulturen. Dann stand hier im Fontblog das Zitat 

    Wir geben deshalb dem Haus der Kulturen der Welt einen kurzen freund­li­chen Rufnamen, eben: das Haus. 

    Richtig, ein Rufname. Der zweite Name nach dem Offiziellen. Und der ist in allen Dokumenten bisher HdKdW. Die anderen Plakate würden diese Linie sogar unter­stützen. Jeder fragt sich “Hä? Was’n für’n Haus?” und wenn die Bombe platzt, geht allen ein Licht auf “Ah klar, das Haus der Kulturen der Welt. Da is es ja wieder, das Haus. Und schön hat es sich gemacht, das Haus.”
    So, genug Verschwörungstheorie gestrickt.

  12. HD Schellnack

    Mal ganz nebenbei: Es ist – wenn man schon den Legolook nimmt – etwas schade, wieviel verpasste gestal­te­ri­sche Chancen die Site hat, die so voll und ganz im CMS-Me-too-Look daher­kommt. Mit dem Baukasten-Look wäre viel mehr gegangen. Och Mennoooo… :-D

    Nebenbei: Erschreckend, wieviel klarer, schöner und ausba­lan­cierter Brodys Logo ist. Wer hätte gedacht, dass einem Neville mal als im Vergleich wohl­tuend zeitlos-konser­vativ vorkommt? Bzzzz…

  13. Morna

    habe auf der Homepage eine Pressemitteilung gefunden, die das neue CI vorstellt, da findet man auch das neue Logo. Den Auszug aus der Pressemappe zu Beginn des Blogs scheint veraltet. Auf der Homepage findet man auch die neue Pressemappe mit neuem Logo – denke mir für die Diskussion ein paar Fakten. 

    Link Pressemappe und -mitteilung:
    http://​www​.hkw​.de/​d​e​/​t​o​p​/​p​r​e​s​s​e​/​p​r​e​s​s​e​m​i​t​t​e​i​l​u​n​g​e​n​/​P​r​e​s​s​e​m​i​t​t​e​i​l​u​n​g​e​n​-​n​a​c​h​-​D​a​t​u​m​.​php

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">