Hardcore: Prepress-Tattoo

W_E_Tattoo

Der lang­jäh­rige Produktmanager von Adobe InDesign Will Eisley steht mit Haut und Haar hinter seinem Werk. Folgerichtig weisen die Initial-Tätowierungen an seinen inneren Unterarmen die gesamte Palette der gängigen Prepress-Markierungen auf: Passer, Schnittmarken, Farbkontrollstreifen und mehr. (via John Nack, Adobe-Photoshop-Produktmanager)


24 Kommentare

  1. timeout

    Das macht was her am Strand…

  2. Christian

    das W ist im Anschitt :-)

  3. Jo

    Da hat wohl jemand gepennt. Die Farbkontrollstreifen INNERHALB der Beschnittraender zu stechen tut sprich­wo­ert­lich weh.

  4. Raphael

    … und die Schneidmarken gehen ganz zusammen…

  5. Tanja

    auch die seit­li­chen pass­kreuze stehen noch zum teil im format, oder liegt das an der perspek­tive!? hm … von inde­sign bin ich besseres gewohnt :-)
    und wenn schon so ein tattoo, dann wären auch die datei­infos cool …

  6. timeout

    Probedruck wäre cool :-)

  7. Mischa K.

    Wie is’n das mit dem maxi­malen Farbauftrag?

  8. Medienfuzzi

    Es ist halt schade, dass der Arm nicht in den Tiegel passt, sonst könnte man das auch drucken! ;)

  9. Daniel

    Es liegt alles inner­halb der Schnittmarken, damit in zwanzig Jahren präzise gelasert werden kann ;-)

  10. Da Stefan

    Vielleicht sinds ja nur die Beschnittzugabemarken, das da außen! ;)

  11. Friedrich

    Die übli­chen Kinderkrankheiten.

  12. Plamen Tanovski

    Das ICC/CRD-Profil für die Haut möchte ich mal sehen.
    Wieviel DPI hat eigent­lich die Tatoo-Nadel?

  13. m.

    Oh Gott ist das pein­lich, da ist so ziem­lich alles falsch. Farbkontrollstreifen und Passermarken inner­halb des Anschnitts, fehlender Offset der Schnittmarken, Layoutelemente außer­halb des Anschnitts…

  14. h.

    Ach, stimmt, bei Design, Kunst und Geschmack geht es ja um richtig oder falsch, ich vergesse das leider immer wieder…

    Schon mal darüber nach­ge­dacht, dass es ihm persön­lich so einfach besser gefällt?

  15. John Inglehoe

    Als Tatoo sieht es so besser aus. Wären die Farbkontrollstreifen korrekt plat­ziert, sähe es so löcherig, groß und leer aus. Bei Tatoos ist Weißraum nun mal mehr als ungünstig.

  16. Holland

    ist das HKS oder Pantone?

  17. max

    da gefällt mir das hier aber besser: Link

  18. max

    @Jürgen: Die Verlinkung gemäß »?-Seite« funk­tio­niert nicht so gut, irgendwie wird im href der Doppelpunkt entfernt.

  19. Jürgen Siebert

    Dein Link ist korri­giert, max (#19).

  20. BigWhoop

    Neue Präsentationsform beim Kunden?

  21. Frank

    Apfel Z!!!!

  22. druckvorstufe

    Dank! !!!! Es war wirk­lich nett

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">