Flagge zeigen mit Spreadshirt

Spreadshirt hat sein Gesicht gewahrt … und bietet jetzt die Stasi-2.0-Shirts an, gestaltet mit dem von Dataloo und FontShop heraus­ge­ge­benen kosten­losen Font ›Parole‹ (mehr zur Schrift hier). Gestern war schon das Go vom Spreadshirt-Boss durch­ge­si­ckert. Die Shirt gibt es zum Selbstkostenpreis und auch als Spendenshirts; der Provisionsgewinn geht gesam­melt als Spende an den AK Vorratsdatenspeicherung.


10 Kommentare

  1. thomas

    lief spreadshirt denn gefahr das ehren­ge­sicht zu verlieren?

  2. Fred

    .. bedenk­lich, den Stasi-Aspekt einer AKTUELLEN und wich­tigen Debatte anzu­heften. Nach dieser Methode ginge also auch GESTAPO 2.0?
    s

  3. Jürgen

    Wenn etwas bedenk­lich ist, dann ist es die von Dir aufge­stellte Gleichung Stasi=Gestapo.

  4. Mario Donick

    Zum Thema Stasi 2.0 folgendes Fundstück

    Der LEGO-Überwachungstrack wird seit einigen Jahren nicht mehr herge­stellt und war wohl schon damals Diskussionsthema in der »Blogosphäre« … aber erschre­ckend ist es allemal …

  5. Willy

    Selbstkostenpreis 27,90 … soso. dafür-ganz-schön-teuer 2.0

  6. Willy

    Ah okay – war der Preis für Trigema. Das ist natür­lich fair. Ist ja quasi doppelt poli­tisch korrekt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">