Die Gründung des Forum Typografie 1984

Gründung Forum 1

Vor 23 Jahren tagte in der Kreuzberger Oranienstraße zum ersten Mal das Forum Typografie. Erik Spiekermann schrieb damals ein Manifest: »Wäre sie nicht in Irland entstanden, so könnte man sie als Schnapsidee bezeichnen: die Idee nämlich, alle Typomanen, Type-Directors, Typefreaks, Typophilen und so weiter ohne Organisation, Kassenwart, Statuten oder Maskottchen in einem Verein zu versam­meln, der keiner ist und auch keiner sein will.

Weil diese Idee nun aber auf einer Informationsreise der Context-Gruppe mit Fachjournalisten entstand, die sich zwischen Shannon und Dublin abspielte, sollte sie ihren Platz viel­leicht im Guinness Buch der Rekorde finden. Nach diversen Vor-, Fast- und Quasi-Gründungstreffen in Frankfurt, Berlin und Kettwig traf sich in Berlin nun der harte Kern, der weder Spesen noch Kollegenschelte fürch­tete und dafür mit harter Arbeit, aber gutem Essen und Trinken in der Oranienstraße belohnt wurde; Berlin Kreuzberg, zweiter Hinterhof, Fabriketage, Maleratelier.«

Gründung Forum 2

Spiekermanns Manifest endet mit den Worten: »Das Forum Typografie lebt! … Ein Protokoll sofot nach dem Treffen wäre nun wirk­lich verschwendet gewesen – da konnten sich doch alle selbst noch gut genug erin­nern.«

Zum Glück gab es Teilnehmer, die foto­gra­fiert haben. Unter anderem Suzu Pahlke, die sich jüngst in einer anderen Angelegenheit an FontShop wendete und sich dabei an die Ereignisse aus 1984 erin­nerte. Das Plakat mit dem Manifest hat sie noch heute, und die Fotos stellte sie mir zur Veröffentlichung im Fontblog zur Verfügung.


4 Kommentare

  1. Nick Blume

    Verrückt, daß sich die Teilnehmer so sehr verän­dert haben – z. B. der hoch­ge­schätzte Hans Peter Willberg, den ich nur einmal kennen­lernen durfte. Als er – leider (sic!) – starb, machte ich gerade mein Praktikum im Verlag Hermann Schmidt Mainz…

  2. Henning

    Ich habe damals mein Praktikum bei Wolfgang Klingen gemacht, bei dem die Plakatreihe für die Lingener Autorenlesung wieder­holt zu gestalten war – zu sehen im unteren Bild rechts im Hintergrund (die „Männchen“) -, gesetzt aus der GST Polo übri­gens, damals nur bei den B*rth*ld-Setzereien aus der schon erwähnten Context-Gruppe erhält­lich.

    Ohgottogottogott, ist das lang her … *senti­men­tal­seufz*

  3. Jürgen

    Wer hat sonst noch Fotos von den Anfangsjahren?
    Interessiere mich bren­nend für die Zeit, als Forumsmitglieder noch volles Haar und Lederkrawatten trugen!
    Ohne Flax: wer Bilder hat oder von Leuten weiß, die welche haben, bitte eine kurze Nachricht an »jubay@web.de« schi­cken. Eintausend Dank!

  4. Andy Andresen

    Mensch, 84. Habe in der Holsteinischen Strasse in Friedenau gewohnt. Boah eyh, is dat lange her! Damals kannte man mich als HCA. Und 85 habe ich meinen ersten echten geilen Job als Art Director Typografie bei BMW ange­treten. War eigent­lich die unheim­lich schöne Barbara Gard beim ersten Treffen dabei?

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">