Die Geschichte unseres Lieblingsverlags

Anlässlich einer Ausstellung im Rahmen der 60-Jahr-Feier des Landes Rheinland-Pfalz hat der Verlag Hermann Schmidt Mainz ein kleines Anekdoten-Büchlein über sich mit dem Titel »Geschichte & Geschichten« publi­ziert. Es sind Geschichten hinter Büchern, die in den letzten fünf­zehn Jahren über 150 natio­nale und inter­na­tio­nale Auszeichnungen errungen haben.

Wir erfahren, wie ein Papagei auf Fuerteventura Glück brachte und den Schmidt-Friderichs das ADC-Jahrbuch in den Schoß zauberte … dass man mit einem Wasserstrahl Löcher in Bücher schweißen kann … und dass Juli Gudehus’ Kalender »Der Verfall des Jahrtausends« den Verlag hätte ruinieren können, glück­li­cher­weise jedoch mit 10.000 verkauften Exemplaren das Gegenteil bewirkte (auch FontShop verkaufte über 500 Stück).

Ich gehöre zu den glück­li­chen Geschäftspartnern des Verlags, die das 50-seitige Heftchen, raffi­niert gebunden und perfekt gedruckt, auf dem Schreibtisch liegen haben. Da ich nicht weiß, wie viele gedruckt wurden und ob Einzelexemplare verschickt werden, empfehle ich, einfach die PDF-Version von Geschichte & Geschichten down­zu­loaden, die der Verlag bereit­stellt.

Wenn ihr das Werk dann durch­ge­lesen habt und auf Seite 48 im Impressum lest: »Buchtitel sind in der Dax entgegen unserer Schrift-Ethik ›geschieft‹, weil es [leider!] noch keine echte Kursive gibt.« … dann rufe ich spätes­tens an dieser Stelle: Haaalt, jetzt keine Märchen, bitte … die FF Dax Italic gibt es seit 10 Jahren! Hier geht es zur Bestellung: FF Dax Italic PostScript … oder OpenType …


2 Kommentare

  1. Karin Schmidt-Friderichs

    Hier noch mal offi­ziell und für alle: Lieber Jürgen, lieber Fontshop, PARDON für den Dax-Flop. Wir werden eines der nächsten Bücher in der Dax setzen, mit allen typo­gra­fi­schen Raffinessen, um das wieder halb­wegs gut zu machen. Und für dieje­nigen, die sich trotz dieser Typo-Panne für die Geschichten in gedruckter Version inter­es­sieren: Wir haben noch einige von den Büchlein und verschi­cken die gern an Freunde schöner Bücher…

  2. Jürgen

    Das ist ein Wort ;-)

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">