bukowskigutentag 23/12: Geile Schüssel

m Jahr 2007 habe ich mir eine Luxus-Limousine mit abso­luter Premium-Ausstattung wie Sitzbezüge aus Kunstleder-Imitat, bril­lant­be­setzte Affenzahnfelgen, Außenklo, Abstandshalter auf 400 Euro Basis, ausfahr­barem Stinkefinger aus Froschfotzleder und so weiter und so weiter im Gesamtwert von 187.400 Euro nicht ange­schafft.

Das rentiert sich jetzt. Denn bekannt­lich heißt es heute: Kein Statussymbol ist das neue Statussymbol. Und dank meiner Luxus-Limousinen-Abstinenz zähle ich inzwi­schen zur Avantgarde der neuen Status-Verweigerer. (Praktischerweise habe ich dabei sogar noch satte 187.400 Euro gespart.)

Allerdings wächst die Bewegung rasant. Zum Beispiel verwei­gern sich fast alle Hartz-IV-Empfänger und Mini-Neben-Jobber konse­quent dem Konsum von mate­ri­ellen Luxusgütern aller Art. Aber es gibt natür­lich noch Anhänger der alten Schule wie zum Beispiel den Halter eines Fahrzeugs, das ich vor kurzem sah – kein Witz: einen tiefer­ge­legten Range Rover.

So, jetzt muss ich aber los, zum Termin in die Tuning-Werkstatt. Lasse mir nämlich mein Bobby-Car mit Monster-Truck-Pneus aufpimpen. Wir sehen uns beim Stechen an der Ampel, tiefer­ge­legter Range Rover-Mann!

Michael Bukowski


3 Kommentare

  1. Marc

    Äh, nix für ungut, viel­leicht habe ich bei der Rechtschreibreform was verpasst, aber schreibt man heut­zu­tage wirk­lich so viele Bindestriche?
    Luxus-Limousine? Premium-Ausstattung? Kunstleder-Imitat? Luxus-Limousinen-Abstinenz? Mini-Neben-Jobber? Status-Verweigerer?

    O-der hand-elt es s-ich um irgend-ein Stil-Mittel, das ich im G-K-Deutsch ver-passt habe?

  2. mbukowski

    Zum Verständnis, ich kriege Provision dafür von der deut­schen Binde-Strich-Industrie. (Aber diesmal hab ich’s wohl etwas über­trieben, stimmt schon ;)

  3. Neuropol

    Der Statusverweigerer lässt seine aufge­motzte Protzkiste matt­schwarz lackieren und bezahlt dafür noch mal einen Tausender drauf. Denn schließ­lich muss der glän­zende Werkslack erstmal entfernt werden, bevor der ultra coole Statusverweigerer-Mattlack drauf darf. Damit ist er aus dem Schneider und darf wieder nach Herzens Lust Luxusgüter konsu­mieren.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">