Branchenschriften (2)

Branchenschriften2

Es gibt Berufszweige, die gerne auf die immer gleiche Schrift zurück­greifen: siehe Branchenschriften. Die Lieblingsschrift der Kosmetikbranche ist seit vielen, vielen Jahren Optima. Durchaus passend zur phar­ma­zeu­ti­schen Industrie ist deren Liebling Rotis Serif und Semi-Serif, zwei Schriften aus der Retorte. Ob Athener Grill, Akropolis oder Restaurant Hellas … eine Lithos an der Hauswand verspricht genau das, was die Küche halten wird. Biomarken und Bioläden erklären die Qualität ihrer Produkte, durchaus ange­messen, am liebsten mit der infor­mellen ITC Officina, aber bitte doch nicht alle. Sehr beliebt bei Imbissbuden mit osteu­ro­päi­schem Einschlag: Algerian. Wer kennt weitere Branchen, denen es an typo­gra­fi­scher Imagination mangelt? Bitte Kommentar mit Bild …


18 Kommentare

  1. Søren

    Ich glaube, die Trajan in Filmtiteln ist uns allen bekannt, viel­leicht sogar aus dem exzel­lenten Kurzfilm “Etched in Stone” (bei Veer).

    Schöne Idee mit dieser Serie :)

  2. Michel

    Design-Irgendwas: Helvetica.

  3. timeout

    „Codex“ für Yoga und Esoterik.

  4. passant

    “Libra” für jede Art von Irish Pub, Mittelaltermarkt, Met-Stand, Sonnenwendfeier-Plakat…

  5. erik spiekermann

    Der Officina trend kommt viel­leicht auch daher, dass wir (damals war ich bekannt­lich bei MetaDesign) seiner­zeit (ab 1992) diese damals nagel­neue und „coole“ schrift für die lebens­mit­tel­kette Tegut genommen hatten. Tegut war eine der ersten firmen im lebens­mit­tel­ein­zel­handel, die auf bio setzten und in der szene sehr einfluss­reich waren. Das hat folgen gehabt…

    Wir arbeiten wieder für Tegut und werden wohl die schrift ändern, weil die ganze branche nach­ge­zogen hat.

  6. Jan(TM)

    Computer- und Drucker”paradiese”: Comic Sans
    Ärzte: Dutch

  7. elwood

    für gas-wasser-etc.-installateure: bauhaus. vorzugs­weise in rot oder blau. oder beides.

  8. franz

    Imago für Hoch- und Tiefbau. In Bold und Extra Bold natür­lich. Bodenständig – passend.

  9. fabian

    Die Rotis findet man natür­lich auch bei vielen kultu­rellen Institutionen: Kulturbüros, Theater usw.

    Snowboard- und Skateboardfirmen »müssen« hingegen die Helvetica benutzen.

    Bei Filmplakaten ist neben der Trajan auch die Bank Gothic sehr beliebt.

  10. phoibos

    gara­mond für schulen mit humanistischem/altsprachlichen anspruch. über­haupt für alle inter­es­sant, die bestän­dig­keit, klasse, stän­de­be­wusst­sein, ultra­se­riö­sität etc. ausdrü­cken wollen (anti­quare, anti­qui­täten-händler, anwälte, …).

  11. passant

    “Bertram” für das Bowlingcenter am Rande der Stadt, aber auch Spielzeugläden

  12. yep

    Gotham – Für alle die Borsche, Hort oder Lombardo sein wollen :)

  13. kumi

    Immer gerne genommen für eher lang­wei­lige Frisörsalons: Peignot

    Wobei die nur in Versalien recht erträg­lich ist. Ach ja, der gute alte Pfennig :-)

  14. kumi

    Hätte ich besser mal vorher runter­ge­scrollt :_)

  15. tschichold

    Danke, Ihr erleich­tert mir meine Arbeit, endlich brauche ich nicht mehr über die Typo nach­denken. Ich nehme einfach die Empfehlungen hier. Danke, dass Ihr Euer Wissen mit anderen teilt.

  16. ganzunten

    Ja und natür­lich nicht zu vergessen: die DIN Mittelschrift sehr beliebt beim Designernachwuchs ;)

  17. Michael

    Brush Script für kleine Tanzschulen, Massage-und Maniküre-Studios, ambu­lante Pflegedienste, Seniorenheime …

  18. Indra

    Erik, was? mein tegut? ihr ändert das Design?
    Beruhigend, dass ihr das macht, aber bütte geht gut mit ihm um. Die Umgestaltung des Marktplatzes vor ein, zwei Jahren und manche Verpackung der letzten Zeit sind schlimm genug, Ich bin so froh, dass sie, im Gegensatz zu anderen Ketten, ihr CD seit über 15 Jahren weit­ge­hend unan­ge­tastet gelassen haben. Wenn ich noch im consumer panel wäre, würde ich mich dafür einsetzen, dass man dort auch den Schriftgeschmack unter­sucht und nicht nur das neue Müesli.
    (ein Wort und schwupps werde ich vom Gestalter, der sich über neue Aufträge freut, zum konser­va­tiven Benutzer, der Änderungen an seiner Lieblingsmarke scheut … )

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">