BBC-News-Vorspänne von 1954 bis 2008

Die briti­sche BBC hat ihre TV-Nachrichten neu gestaltet. Anlass für einen 5-Minuten-Rückblick auf 50 Jahre Nachrichten-On-Screen-Designs  … (Via: Spreeblick)


4 Kommentare

  1. RamBam

    Die Meinungen bei Spreeblick gehen ja wohl in die Richtung, das BBC-Design sei besser als unser öffent­lich-recht­li­ches. Ich bin da anderer Meinung. Ich bin zwar nicht aus der Branche, aber mir kommen vor allem die aktu­ellen BBC-Designs vor wie irgend­welche VOX- oder RTL-II-Nachrichten. Die Kritik bei Spreeblick an ARD/ZDF verstehe ich nicht. Ich finde es dort schlicht-elegant-modern-aufsWesentlichereduziert-gelungen. Sowohl Animationen und Logos, als auch die Studios.

  2. Jürgen

    Das sehe ich auch so, RamBam.

  3. Felix

    Die BBC ist mE gestal­te­risch den deut­schen öffentl. rechtl. Sendern schon voraus doch vermut­lich will man in Deutschland gar nicht in diese „schnelle“ News-Richtung, sondern eher die vertrau­ens­volle, kühle Nachrichten-Optik der 80er/90er bewahren. Der ORF hingegen eifert der BBC ständig nach und wie man an diesem Trailer sehen kann, ist das ‚Zeit im Bild‘-Studio nur eine Abklatsch der BBC, doch immerhin wird keine Bluebox mehr einge­setzt, sondern Riesen-Screens. http://​onde​mand​.orf​.at/​z​i​b​/​p​l​a​y​e​r​.​p​h​p​?​i​d​=​z​i​b​2​0​&​d​a​y​=​2​0​0​8​-​0​4​-20

  4. Stefan

    Welch ein Fortschritt — zum Glueck hat man hier­zu­lande nicht auch solche grau­en­haften Experimente unter­nommen, wie das die BBC in den 1980er getan hat. Wobei der Tagesschau-Titel samt Fanfare der fruehen 1990er auch nichts zum Vorzeigen ist.

    Das aktu­elle Aussehen, und insbe­son­dere das Pausenzeichen bzw. die Kennmelodie sind jedoch einfach nur erste Sahne. Besonders in Verbindung mit den Zeitraffer/SloMo-Aufnahmen hat man hier IMO eine beinahe perfekte Bruecke zwischen moderner Darstellung und Glaubwuerdigkeit geschlagen, und die Analogien zu Zeitzeichen und tele­gra­phiertem QAM-Code am Ende der Wetterkarte sind genial.

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">