Apple: endgültiger Abschied vom Aqua-Look

Anlässlich der Entwicklerkonferenz WWDC 2007 hat Apple seine Firmenwebseite neu gestaltet. Damit verschwinden die letzten Reste des einst gefei­erten Aqua-Designs, dass bereits über­holt war, als es mit einem grafisch über­la­denen OS X 2001 erst­mals vorge­stellt wurde. Das jetzige Web-Design lehnt sich an der neuesten Version des Mac OS X mit Namen Leopard an, das ein weiteres grafi­sches Intermezzo beendet: Fensterrahmen aus gebürs­tetem Aluminium​.PS: Die deut­sche Apple-Site ist noch im alten Look zu besich­tigen. 


13 Kommentare

  1. Ralf Herrmann

    Dafür ziehen aber noch mehr der unsäg­li­chen Transparenz- und Spiegelungseffekte ein.

    Mag ja sein, dass das im Apple-Store für den gewollten Wow-Faktor sorgt, aber für Leute, die mit dem Mac arbeiten wollen, sollte man wenigs­tens zwischen »Angeber-« und »Arbeitsmodus« umschalten können. Na hoffent­lich gibt es dann wenigs­tens Third-Party-Tools, die diesen ganzen Krempel wieder abschalten.

  2. microboy

    aqua und brushed metal hin oder her aber die neue website find ich trotzdem irgendwie grob und klotzig … :/

  3. Kai

    ich finds gut.

  4. Ayetho

    Ich find’s gut, dass die neue Public Beta von Safari für Windows genauso ausschaut. ;-)

  5. Benjamin Hickethier

    ich frag mich nur, wer die raub­katze ins all geschossen hat und warum.

  6. Roland

    ich finds genial. nur schon von der über­sicht­lich­keit. kenne kaum ein unter­nehmen in der grösse, das seine inhalte so sauber und logisch aufräumt, wie es auf der neue site zu sehen ist. jeder link in einer ›verständ­li­chen sprache‹ und ohne X%621? etc.

    immer noch apple. perfekt kann man ja nie sein.

  7. jamie oliver

    Ja die neue Struktur und das Usability-Design ist toll. Nur das Superschattierte Apfel Logo stört mich. Irgendwie wirkt es so nach Robocop.

    Viele Elemente (z.B Shopdesign) waren ja schon vorher neu gemacht und stören jetzt jeden­falls nicht mehr.

  8. Alexander

    Ich frage mich nur welche Mindestanforderungen dieser Leopard an die Hardware stellt.

    Mit meinem iBook G4 komme ich da wohl nicht mehr sehr weit.

  9. Martin

    @Benjamin: Die Raubkatze lungert wg. der „Time Machine“ im All rum … mit dem Programm kann man ältere Stände (und somit gelöschte Dateien) wieder­her­stellen und im Hintergrund des Programms gibt’s da viele Sterne zu bewun­dern!

  10. robertmichael

    warum ist auf dem apple-logo eigent­lich ein kratzer?
    ich finde die webseite schon jetzt nicht mehr zeit­gemäß, ich meine damit die gestal­tung. sieht irgendwie alles nach 90er-jahre-new-economy aus. weniger ‚bunt‘ würde mir mehr gefallen.

  11. Bert Vanderveen

    Kratzer im Apple-Logo? Schau mal hinter dir — etwas reflek­tiert da wohl im polierten Äpfelchen… ‚ )

  12. robertmichael

    ich versteh nicht was du meinst, bert. schau doch mal auf das bild hier im beitrag. der linke apfel hat links einen strich. absicht? reflek­tion? mich störts.

  13. Martin Jordan

    Der QuickTime-Trailer-Button ist weg! Wird das Angebot via Website viel­leicht bald ganz einge­stellt und gänz­lich über iTunes verfügbar sein?!

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">