Was Schriften für Unternehmen leisten können

Heute in Hannover und am 7. Juni in Mainz widmet sich das TYPO Day Kompakt-Seminar ganz dem Thema Schriften im Unternehmen – Corporate Font. Erik Spiekermann, Indra Kupferschmid, Tim Ahrens, Albert-Jan Pool und weitere Referenten bieten einen Überblick zum aktuellen Stand der digitalen schriftlichen Kommunikation.

Corporate-Font_Fritz-Font

 Die Entwicklung einer Schrift aus dem Firmenlogo stärkt das Erscheinungsbild der Marke für jeden Auftritt

Was Schriften für Unternehmen leisten können, erfahren Teilnehmer des Intensiv-Seminars, das zum nächsten Mal am 7. Juni im Kurfürstlichen Schloss Mainz gastiert, von namhaften Referenten mit langjähriger Erfahrung in der typografischen Gestaltung. Corporate-Font-Themen reichen von der Markenbildung, über den medienübergreifenden Auftritt, bis zu den neuesten Entwicklungen bei der Font-Technik.

Das Seminar gibt zusätzlich Tipps für die Auswahl von Schriften und widmet sich auch dem Verhältnis zum Auftraggeber mit wertvollen Anregungen zum Projekt-Management. Persönlich kann man das Corporate-Font-Team auf dem TYPO Day kennenlernen und auch eigene Projekte zur Sprache bringen.

Logofont_Fritz-Font

Für die Gestaltung von Headlines reicht meist ein Zeichenumfang von 100 Zeichen aus: das große und das kleine Alphabet, Ziffern, Interpunktions-Zeichen und ausgewählte Sonderzeichen, wie das @-Zeichen und das €-Zeichen

Über 500 Teilnehmer in Hamburg, Frankfurt, Köln, Berlin und Stuttgart haben das TYPO Day Seminar bereits besucht und wir freuen uns über beinahe ausschließlich positives Feedback zur Themen-Auswahl und -Mischung. Auch die Präsentation von Projekten aus über 20 Jahren Corporate-Font-Beratung begeisterte das Publikum.

Corporate Font Serviceleistungen

Einen Überblick über Corporate-Font-Leistungen gibt unsere Homepage für Unternehmenstypografie. Hier finden Interessenten übersichtliche Orientierungshilfe und schnelle Information zu den Themen, die auch auf den TYPO Day Seminaren behandelt werden.

Auf den Punkt gebracht wird, welche individuellen Schrift-Anpassungen möglich sind und eine Idee über die entstehenden Kosten. Gezeigt wird auch, wie eine sorgfältig ausgewählte und für die eigenen Belange angepasste Lizenzschrift das Budget entlasten kann.

Beispiele veranschaulichen, warum sich viele führende Marken einer Exklusivschrift bedienen. Standardschriften erfüllen diese Kriterien nicht immer und können bei der Lizenzierung für viele Arbeitsplätze hohe Kosten verursachen. Damit das Corporate Design eines Unternehmens trotzdem mit der Hausschrift reibungslos an den Start geht, optimiert FontShop die Schriften unternehmenstauglich. Unternehmen müssen andere Anforderungen an Schriften stellen als Grafikdesigner:

> gute Bildschirmqualität in Textverarbeitungen

> Sprachenunterstützung

> Bedienung per Stilbefehl (Italic, Bold)

> reibungsloser Workflow

> Einbettbarkeit in PDF-Dateien

> kostengünstige Multilizenzen für viele Arbeitsplätze

Das Corporate-Font-Team besteht neben den FontShop-Mitarbeitern Axel Matern und Axel Kleynemeyer aus Entwerfern und Beratern, die  je nach Auftrag und Spezialgebiet hinzugezogen werden.

In allen Fällen sorgen die Corporate Font Dienstleistungen von FontShop dafür, dass Hausschriften zuverlässig funktionieren: ästhetisch, technisch, intern, extern, weltweit.

Sie möchten regelmäßig informiert werden: Hier geht es zu FontShops Newslettern …


<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">