Fontblog verlost ein Typodarium 2016

Typodarium 2016

Auch für jeden Tag dieses Jahres haben Lars Harmsen und Raban Ruddigkeit typografische Display-Delikatessen und solide Brotschriften zum Lieblingskalender aller Fontfreunde zusammen getragen. Beim Verlag Hermann Schmidt Mainz ist es vergriffen: Das Typodarium 2016.

Die Fakten schnell zusammen gefasst:

The Daily Dose of Typography
Abreißkalender mit 366 Fonts
von 223 Designern aus 32 Ländern
und allen Feiertagen dieser Länder
384 farbige Tagesblätter, beidseitig bedruckt
Format 8,5 x 12 cm
Verpackt in einer soliden Schriftmuster-Sammelbox

Wir verlosen unseren Kalender unter allen Kommentierenden. Welches ist Euer Schriftthema 2016? Das kann etwas aus der Font-Technik sein, ein Format, die Erweiterung einer Fontfamilie, ein bestimmter Anwendungszweck für Schriften oder auch ein Schriftstil.

Einsendeschluss ist Mittwoch, der 13. Januar 2015, 12:00 Uhr.

– –
1. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 14 Jahren. Angestellte von Monotype und ihre Angehörigen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. 2. Alle Personen, die sich mit einem Kommentar im Fontblog beteiligen, werden automatisch Teilnehmer am Gewinnspiel. 3. Der Gewinner wird durch Losentscheid ermittelt und per E-Mail am Ende des Gewinnspiels benachrichtigt. Der Gewinner erhält einen Typodarium-Kalender. Der Preis kann nicht umgetauscht oder in bar ausgezahlt werden. 4. Monotype behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern oder das Gewinnspiel ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden. 5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


60 Kommentare

  1. Britta

    Uuuuh wie toll, hab es total verpasst mir das aktuelle Typodarium zu besorgen.
    Mein Schriftthema 2016 lautet #handlettering !! Ich bin dabei diese Art zu üben, üben und nochmals zu üben, und es ist so schwierig die Buchstaben gleichmäßig UND lesbar hinzubekommen. Es gibt natürlich total viele und schöne Schriften am Rechner, die es ja vormachen, aber back to the roots ist dieses Jahr absolut Pflicht.

  2. Dan

    Lernthema: Webtypografie … insbesondere in Verbindung mit hochauflösenden (Retina)Displays

  3. Peter

    Endlich einen fast fertigen Scriptfont fertigstellen, der auf einem Stapel Schulheften von 1910 basiert.

  4. K. Heymach

    In einer Welt voller schlechter Typo und kümmerlicher Auswahl auf handelsüblichen PCs (Arial! Comics Cartoon!) ist das Typodarium ein Leuchtturm der Typografie-Vielfalt. Wunderbare Idee.

  5. Mario

    Ich freue mich, wenn die anderen etwas für mich machen :-)

  6. Michael

    Ich experimentiere gerade u.a. mit selbst gemachten Handlettering-Fonts.

  7. Gerhard

    Das Schriftthema 2016? Leider vermutlich immer noch nicht Open-Type-Features, sondern farbige Emojis. Hoffe, dass sich bei mehrfarbigen Schriften ein gemeinsamer, offener Standard entwickelt und die großen Unternehmen (Apple, Windows, Adobe, …) nicht jeweils ihr eigenes Süppchen kochen.

  8. Christine

    Thema für 2016 bleibt Handlettering, wird aber hoffentlich mutiger mit Brush-Varianten.

  9. Dave

    Pixel bzw. Rasterfonts. Ich überarbeite meine alten pixelgenauen Fonts. Ich erhoffe mir etwas mehr Dynamik durch den Ausbruch aus dem Raster.

  10. Ralf

    Fonts spielen für mich eher auf Entwicklerseite eine Rolle – versuche aber trotzdem die Augen offen zu halten.

  11. Kathrin

    Handschriften.

  12. Katharina

    Makrotypografie

  13. Daniel

    Typography vs Storytelling ist sicher spannend und vielleicht ein individueller Trend für 2016 … ansonsten freue ich mich auf stark abverkaufende Störer-Typografie! OH YEAH! Allen ein inspirierendes neues Jahr.

  14. Sven

    Die FF Quadraat wird mich wieder das ganze Jahr begleiten.

  15. Lars

    Ich möchte eine Schrift, die so aussieht wie meine Handschrift.

  16. chris

    mein thema wird sein: lerne handlettering.

  17. Armin

    Im Familien- und Freundeskreis auf so vielen Rechnern wie möglich den ganzen elendigen Typo-Müll (Comic Sans und Konsorten) dauerhaft zu entsorgen.

  18. Patrick

    Mein Fontthema 2016 ist ganz speziell die San Francisco von Apple. Es gibt wohl keine Schriftart in der Geschichte, die so schnell eine so große Verbreitung gefunden hat und App-Entwickler können nach einem Jahr der Eingewöhnung 2016 richtig zeigen, welche neuen Möglichkeiten dadurch eröffnet werden.

  19. Hubert

    Ich muss in diesem Jahr endlich Wege finden, um die für den Fremdsprachensatz in Web-to-Print-Systemen oft notwendigen verschiedenen Schriften, einfacher anzusprechen. Es gibt leider noch wenige Fonts, die wirklich global ausgebaut sind.

  20. alfredo

    Für mich sind es Slabserifes gerne auch mit Handlettering-Touch.

  21. Jörg

    Auch in diesem Jahr werde ich in Autoren- und Gestalterkreisen bei jeder sich bietenden Gelegenheit eine Lanze für den Gebrauch guter Typographie brechen.

  22. Fabienne

    Mein Thema für 2016 wird Handlettering sein, den Start setzte ich mit einem Kalligrafie Kurs :)

  23. Kerstin

    Handlettering finde ich sehr spannend für 2016.

  24. Diana

    Etwas mutiger werden bei der Schriftauswahl.

  25. Nick Blume-Zander

    Nachhaltige Typo – evtl. aus Handlettering oder Wood-Lettering

  26. Dav

    [Beeindruckend wie viele Kommentare ‘(Hand)Lettering’ erwähn(t)en, als persönliches, wichtiges Thema in der Typographie 2016. Schön.]

    Auch wenn ich ‘Responsive’ als trendiges UnWort empfinde, und oft auch fragwürdig in der aktuellen Verwendung/Anwendung, bin ich dennoch gespannt was im neuen Jahr in Sachen ‘Responsive Logos’ und ‘Responsive Fonts’ (& ‘Typography’) aufgeboten werden wird. (*Und natürlich ‘Lettering’. ;) Sicher auch spannend: Potentielle, neue Hausschriften und ‘Custom Fonts’. Auf ein typographisches 2016.)

  27. Anna Berndsen

    Mut zu neuen Schriften abseits des Mainstreams und natürlich handlettering.

  28. Simon

    Ich werde mich hoffentlich 2016 wieder mit Fonts für Platinenlayouts beschäftigen können…

    Generell finde ich gerade Stroke-basierte Fonts spannend.

  29. vreni

    #Kinder und Schrift

  30. Anne

    Dieses Jahr widme ich dem Handlettering und der Kalligraphie.
    Eben mehr handgemachtes, individuelles.

  31. Dominik

    Ganz klar Handlettering! Zu lange unberührt meinerseits. Wunderbare Art Typografie zum Leben zu erwecken!

  32. André

    Für meinen Arbeitgeber steht eine Corporate Design Entwicklung an, es geht um ein selbst entwickeltes Produkt/Dienstleistung, welche sich vom bestehenden Firmen Corporate Design unterscheiden soll. Hierfür gilt es die Richtige(n) Schrift(en) zu definieren.

  33. Etaoin Shrdlu

    Ich werde jeden Tag schmatzend Buchstabensuppe essen.

  34. Marc

    Handlettering.

  35. Lola

    Ganz klar, Helvetica aus dem Weg gehen!

  36. Lisa

    Ich muss mich dieses Jahr endlich mal intensiver mit Typografie beschäftigen; das habe ich in den letzten Semestern meines Studiums echt versäumt. Ein Typodarium würde mich dabei sicherlich motivieren. :)

  37. Ute

    Handlettering gefällt mir am besten.

  38. Josefine

    Mein Schriftthema 2016 ist die Industria. Da ich letztes Jahr ein Refrat über Neville Brody gehalten habe. Und nun sollen wir eine Plakatserie über eine Schirft unser Type-Entwickler machen. :)

    Das Typodarium war auf meine Weihnachts-Wunschliste, deshalb habe ich es mir nicht gekauft. :( Jetzt hoffe ich auf dieses Gewinnspiel. Oder auf dadrauf, dass es wieder erhältlich ist!

  39. Stephanie Gustai

    Typo – Handmade und knallbunt!

  40. ISAR_bella

    Hallo allerseits,

    ich digitalisiere derzeit die Sütterlin-Handschrift aus den Schulheften meines verstorbenen Vaters (Jahrgang 1929).

    Sehr spannende Arbeit.

    Viele Grüße
    ISAR_bella

  41. Joe

    Mein Thema wird die Japanische Kalligrafie sein.
    Eine Freundin kommt Ende Januar aus Tokio zurück und zeigt mir, was sie dort gelernt hat.

  42. Alex

    Also dieses Jahr werde/will ich mich mehr mit dem Thema responsive Webtypografie beschäftigen.

  43. Viviana

    Typographie und Semantik – Content und Gestalt

  44. Isabell

    Frohes, neues Jahr!
    Ich möchte gerne mutiger mit Schrift umgehen und noch intensiver in die Welt der Typografie eintauchen!

  45. Nico

    Auch wenn es schon ganz oft erwähnt wurde: Handlettering. Das wird dieses Jahr glaube ich ein eindeutiger Trend. Und zwar nicht nur die einfachen Handschriften, sondern auch klassische Fonts, die handschriftliche nachempfunden werden, um Persönlichkeit zu transportieren.

  46. Stefan

    Ich werde mich mit dem Thema Typografie in Apps und mobilen Websiten beschäftigen

  47. anne

    Ganz klar: immer noch Webtypographie – vor allem in Verbindung mit responsiven Seiten.

  48. Ideenverschenkerin

    Hallo lieber Leser,

    2016 wird die Schriftentwicklung meines siebenjährigen Sohnes sicherlich ein Thema sein.

    Viele Grüße

  49. Gisella

    Mein Schriftthema 2016:

    mein persönliches Handlettering auf Geburtstagskuchen und Kekse.
    Anscheinend benötige ich noch ein wenig Übung, bis Außenstehende meine Handschrift auch lesen können ;-)

  50. Mette C.

    I want to study handlettering. There are endless possibilities.

  51. Klaus

    Webfonts in/mit responsiven Websites vermehrt einsetzen.
    Das Hand- und Chalklettering meiner Tochter unterstützen.

  52. Matthias

    Corporate Fonts wäre eine Thematik, die dieses Jahr vertieft werden könnte.

  53. Moss the TeXie

    Da ich gerade ungeplant viel Zeit für mich habe, nehme ich mir gerade mal wieder die Typographie meiner Alltagsdokumente (Briefe, Rechnungen, …) vor. Ob das für ein Jahresthema reicht, weiss ich noch nicht, aber das Ergebnis wird sicher mein 2016 beeinflussen.

  54. Jana

    Die intensive Auseinandersetzung mit der Kombinatorik und Harmonie unterschiedlicher Schriftfamilien :)

  55. Fabian

    Ich möchte mich dieses Jahr mehr mit den Möglichkeiten zur Erstellung, Optimierung und Bereitstellung von Webfonts für moderne Webseiten und hochauflösende Displays beschäftigen, da die digitale Branche genau diese Technologie bereits selbstverständlich einsetzt. Immer gut, wenn man mithalten kann.

  56. arne

    #corporate_font_print/screen #webfonts #appfonts

  57. Daniel

    Ich muss mir endlich mal einen schönen webfont für meine Website aussuchen.

  58. Kat

    Mein Schriftthema 2016? Ganz klar: Das Schreiben und Kalligrafieren mit dem Pinsel!
    Eine echte Herausforderung mit Lebendigkeit und Seele!

  59. Sabine

    Die Verlosung ist geschlossen.

    Gewinnerzahl

    Kommentar 29 gewinnt. Herzlichen Glückwunsch, Vreni. Du erhältst das Typodarium. Bitte sende Deine Postadresse an Sabine.Gruppe@Monotype.com.

    Herzlichen Dank an alle Kommentierenden für die vielen und spannenden Schriften-Trends, die Ihr ausgemacht habt.

  60. Ildiko

    Eurostile versus American typewriter, weiss noch nicht, ob es mir in Los Angeles gefaellt? ??? Lets see!

Kommentarfunktion ist deaktiviert.

<em>kursiv</em>   <strong>fett</strong>   <blockquote>Zitat</blockquote>
<a href="http://www…">Link</a>   <img src="http://bildadresse.jpg">