Neu von Emigre: Poppi Piktogramme


Emigre hat soeben eine Sammlung harmonisch aufeinander abgestimmter Piktogramme herausgebracht. Gestaltet wurden sie vom Stuttgarter Designer Martin Friedl, der sie im Rahmen seiner Diplomarbeit für das Leitsystem einer kommunalen Einrichtung entwickelte. Eine Reise nach Ägypten brachte ihn auf die Idee, die Symbole zu einer Art Zeichensprache weiter zu entwickeln. Das Schriftenpaket besteht aus acht Pikto-Fonts und kostet bei FontShop 95 €.


Ein Reise nach Ägypten beflügelte den Poppi-Entwerfer Martin Friedl dazu, sein Piktogramm-Sammlung konsequent auszubauen. Er beschäftigte sich nicht nur intensiv mit der Funktionsweise von Hieroglyphen, sondern war als Tourist, der des Arabischen nicht mächtig ist, selbst auf Zeichen und Symbole angewiesen. Das brachte ihn auf die idee, seine Symbole zu einer Art Zeichensprache zu entwickeln, die alle Bereich des tägliche Lebens abdecken soll: Ernährung, Haushalt, Medizin, Büro, Sport, Werkzeuge und mehr.

Das schreibt der Designer selbst zur Entstehung von Poppi (engl.).


Herausgegeben: Di - März 9, 2004 at 09:41 vorm.         |


©